06.05.14 17:50 Uhr
 655
 

Traunreut: 33-Jähriger rastete beim verkaufsoffenen Sonntag völlig aus

Ein 33-jähriger Mann ist beim verkaufsoffenen Sonntag im bayrischen Traunreut am vergangenen Wochenende völlig ausgerastet. Zunächst beleidigte und beschimpfte er den Leiter einer Taekwondo-Vorführung auf dem Rathausplatz.

Dann ging er in das in der Umgebung befindliche Pfarrheim und beleidigte die dort anwesenden Personen ebenfalls. Daraufhin wurde ihm Hausverbot erteilt, worauf er einem 76-jährigen Senior mit der Faust ins Gesicht schlug.

Die gerufene Polizei nahm ihn schließlich fest, wobei er heftigen Widerstand leistete und auch die Beamten beleidigte. In der Arrestzelle auf der Dienststelle randalierte er weiter, unter anderem schlug er heftig gegen die Gitterstäbe. Er muss sich nun wegen zahlreicher Delikte verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Körperverletzung, Ausraster
Quelle: www.bgland24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen