06.05.14 14:24 Uhr
 188
 

Kritik an sozialen Medien wurde zum Hit - durch soziale Medien

Ein ehemaliger Student der Universität von Southhampton (England) hat mit einem Video für viel Aufsehen gesorgt.

Er beschäftigte sich mit dem Thema "soziale Medien" und deren Einfluss auf die Gesellschaft. In seinem Werk fordert er Menschen auf, auf Handys und iPads zu verzichten und stattdessen Gespräche in der "realen Welt" zu genießen.

Ironischerweise machten eben die kritisierten sozialen Medien sein Video "Look up" zum Hit, innerhalb einer Woche erreichte er mehr als 20 Millionen Klicks. Manche werfen ihm Heuchelei vor, er selbst bekennt sich schuldig, durch sein Werk "Teil dieser Maschine" zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Handy, Kritik, YouTube, Hit
Quelle: www.dailyecho.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?