06.05.14 13:40 Uhr
 76
 

Lange verschollenes Werk von Felix Mendelssohn wiederentdeckt

In einer Privatsammlung in den USA wurde nun ein lange verschollenes Werk von Felix Mendelssohn wiederentdeckt. Dabei handelt es sich um ein Musikstück, diesem lag ein Brief an den Theaterleiter Johann Valentin Teichmann bei.

Der Komponist schrieb den Titel "Das Herz des Menschen ist wie ein Bergwerk" im Jahre 1842, am heutigen Dienstag wurde das Werk nun erstmals im Radioprogramm der BBC aufgeführt. Da das Werk ein Privatauftrag war hatte Mendelssohn die Veröffentlichung immer verhindert.

In den Jahren 1862 und 1872 wurde es bereits verkauft, danach blieb es lange verschollen. Bislang ist unklar, wie die Textzeilen in die USA gelangt sind. In diesem Monat wird ein Auktionshaus das Werk wieder anbieten, es wird ein Erlös zwischen 18.000 und 30.000 Euro erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Werk, Lied, Mendelssohn
Quelle: www.bbc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?