06.05.14 12:51 Uhr
 278
 

Niederösterreich: Eltern wehren sich gegen Kirchenlieder im Musikschulunterricht

Die Eltern in einem niederösterreichischen Ort laufen gerade Sturm gegen eine Volksschule.

Dort will man nämlich im Musikunterricht auch Kirchenlieder vermitteln, die als Vorbereitung zur Erstkommunion dienen.

Eltern von konfessionslosen oder andersgläubigen Kindern protestieren nun dagegen, dass ihre Kinder "stigmatisiert" würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Eltern, Religion, Unterricht, Lied, Niederösterreich
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2014 12:55 Uhr von Berundo
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
"Eltern von muslimischen Kindern protestieren nun dagegen, dass ihre Kinder "stigmatisiert" würden."

Hab ich mal eben für euch berichtigt.
Kommentar ansehen
06.05.2014 13:08 Uhr von atrocity
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Naja, als Atheist fände ich es auch assig wenn meine Kinder auf der Musikschule Kirchenlieder lernen würden. Können se von mir aus selber lernen wenn sie alt genug dafür sind (18) und den Unterricht selber bezahlen.
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:56 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Egal welcher Religion man angehört: Religiöser Kram gehört in den Religionsunterricht und der sollte auch unabhängig vom sonstigen schulischen Kram sein - d.h. auch keine Noten für Religion im Zeugnis und so.

Somit verbietet sich auch die Vermischung mit dem Musikunterricht von selbst. Gerne kann der Reli-Lehrer mal mit dem Mukke-Onkel reden ob er im Musiksaal mit seinen Reli-Schülern was abrocken kann aber bitte nur für die die auch Reli-Unterricht regulär haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?