06.05.14 12:38 Uhr
 988
 

England: Schusseliger Polizist bat Mutter eines Verhafteten um Mitfahrgelegenheit

Wie jetzt bekannt wurde, stellte sich ein Polizist bei einer Verhaftung im letzten Monat relativ ungeschickt an.

Der Beamte verhaftete in Nottinghamshire (England) einen Mann, der der Körperverletzung bezichtigt wurde. Dabei legte er die Handschellen sowohl bei sich als auch bei dem Verdächtigen an. Anschließend verstaute er Beweismaterial im Kofferraum des Streifenwagens, diesen schloss er dann.

Allerdings befanden sich auch die Autoschlüssel im Kofferraum, sodass er nicht mehr losfahren konnte. Es blieb ihm nichts anderes übrig, als die Mutter des Verhafteten um eine Mitfahrgelegenheit zur Wache zu bitten. Diese stimmte auch zu, umher stehende Nachbarn hatten ihren Spaß an der Aktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, England, Polizist, Mitfahrgelegenheit
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter
Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2014 18:53 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal das Polizisten auch nur Menschen sind.
Kommentar ansehen
06.05.2014 20:41 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Es blieb ihm nichts anderes übrig, ..."
- Per Funk / Telefon Ersatzwagen anfordern?
- Hilfe beim englischen Äquivalent des ADAC suchen?
- Taxi?

[ nachträglich editiert von TheRoadrunner ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?