06.05.14 12:20 Uhr
 202
 

Frankreich: Geldstrafe für extravaganten Auftritt eines Künstlers

Vor einem Pariser Gericht musste sich ein südafrikanischer Straßenkünstler verantworten, der mit seinem Auftritt in der Nähe des Eiffelturms für Aufsehen gesorgt hatte.

Er führte dort einen Tanz auf, dabei war er mit einem Korsett, High Heels und roten Handschuhen bekleidet. Dies war allerdings nicht Stein des Anstoßes, denn niemand der anwesenden Menschen störte sich daran. Vielmehr sorgte die Tatsache, dass er einen Hahn an seinen Penis gebunden hatte für Furore.

Nach rund zehn Minuten wurde er verhaftet, das Gericht verurteilte ihn nun zu einer Geldstrafe von 1.000 Euro. Der Angeklagte betonte, sein Auftritt hätte "nichts mit Sexualität" zu tun gehabt, seine Verteidigerin hatte Freispruch gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Auftritt, Geldstrafe
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft
Legendärer "James-Bond"-Darsteller Roger Moore verstorben
Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2014 12:21 Uhr von Hirnfurz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also am Ende des 2. Absatzes musste ich jetzt echt laut lachen! xD
Kommentar ansehen
06.05.2014 12:36 Uhr von PrinzAufLinse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
erotisch is, wenze deine freundin mit ´ner feder kitzels.
pervers is, wenn das huhn noch dran ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?