06.05.14 12:09 Uhr
 532
 

Russland: Wladimir Putin plant angeblich Militär-Parade auf der Krim

Am 9. Mai begeht Russland stets den Gedenktag bezüglich des Sieges über Nazi-Deutschland mit einer Militärparade.

Diese soll dieses Jahr unter anderem auf der neu annektierten Krim-Halbinsel veranstaltet werden, was der Westen als Provokation des russischen Präsidenten Wladimir Putin wertet.

Normalerweise findet diese Parade immer im Tiefflug über den Moskauer Roten Platz statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Militär, Wladimir Putin, Parade, Putin, Krim
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2014 12:56 Uhr von Werner36
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
eier hat der putin. das muss man ihn lassen.

und überhaupt: es ist nicht verboten in seinem eigenen land eine militärparade abzuhalten,egal wo sie statt findet *hust

[ nachträglich editiert von Werner36 ]
Kommentar ansehen
06.05.2014 12:58 Uhr von usambara
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Josef Putin hat nun auch die Krim-Tataren von der Insel geworfen und lässt sie nicht mehr zurück
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.05.2014 13:04 Uhr von uhrknall
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich das für eine Ente halte (und davon gibt es momentan viele)

Lieber eine Parade als mit dem Militär das eigene Volk zu massakrieren.
Kommentar ansehen
06.05.2014 13:10 Uhr von Werner36
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
" Josef Putin hat nun auch die Krim-Tataren von der Insel geworfen und lässt sie nicht mehr zurück"

das glaube ich erst wenn ich eine news sehe die ich auch verstehe und relativ unabhängig bzw objektiv ist
Kommentar ansehen
06.05.2014 13:15 Uhr von thugballer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Sprache der Krim-Tataren hat trotz 12 Prozent Bevölkerungsanteil einen offiziellen Status auf der Krim.

In der Ukraine und VIEL SCHLIMMER NOCH im Baltikum hatten die Russen so etwas nie, trotz im Baltikum ca.25 Prozent. Und das mitten in der EU. Und russisches Fernsehen ist in der Ukraine und Litauen/Lettland ebenfalls verboten
Kommentar ansehen
06.05.2014 13:43 Uhr von architeutes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@schraegervogel & uhrknall
Sicher gibt es in Zukunft auch noch mal eine Nato Truppenschau , das könnt dann auch was für euch sein.
Aber dann bitte nicht meckern.
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:03 Uhr von all_in
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@thugballer

"Die Sprache der Krim-Tataren hat trotz 12 Prozent Bevölkerungsanteil einen offiziellen Status auf der Krim."

Pfff... Dies war auch schon vor der russischen Besatzung der Krim der Fall.

Und zu den Balten: Die Sowjetunion hat den Balten die Freiheit gestohlen, sie hat eine aktive Ansiedlung von Russen in den baltischen Staaten betrieben, um diese zu russifizieren. Dass jetzt ausschließlich die baltischen Sprachen den Status einer Amtssprache besitzen, ist nichts anderes als die Wiederherstellung der Situation vor der Annektion der baltischen Staaten durch die Sowjetunion. Wenn die Russen in den baltischen Staaten Russisch als Amtssprache haben wollen, bitte, die russische Grenze ist nicht weit entfernt.
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:08 Uhr von NilsGH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hat denn mit den ... naja ... nennen wir sie mal "Manöver" ... angefangen?

Die NATO hat doch als erstes damit begonnen, Truppen an Russlands Grenzen zusammen zu ziehen.

Russland hat nachgezogen ... schon gibts schlechte Presse. Die NATO stationiert immer mehr Truppen vor Russlands Grenzen (man könnte fast meinen, es gäbe anderswo keine Soldaten und Schiffchen mehr). Das ist für unsere Medien kein Problem.

Russland veranstaltet eine Militärparade, um den 09. Mai zu feiern ... unsere Medien machen einen Aufstand.

Hier läuft doch echt was schief. Wie kann man als "Medien" wissentlich nur so die Bevölkerung beeinflussen? Man könnte hier in der Tat schon von Propaganda sprechen.

Wenn die USA und andere NATO-Mächte, wozu auch Deutschland gehört, von der Regierung des Dritten Rieches was gelernt hat, dann wie man das Volk belügt. Eine Schande ...
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:15 Uhr von Herribert_King
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
06.05.2014 12:40 Uhr von schraegervogel

Warum sollte das nicht ok sein? Die Nato darf in Nato Mitgliedsländern machen was sie will, genau wie sie in internationalen Gewässern rumschippern darf wie sie will.

Hingegen in ein anderes Land einmarschieren und deren Landesteile annektieren, DASS ist wirklich gegen das Völkerrecht. Ist dir aber eh egal :)
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:18 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
06.05.2014 13:15 Uhr von thugballer

Laber doch keinen Blödsinn. Zumindest in Litauen gibt es russische Staatspropaganda und niemand stört sich an den Russen dort und wozu brauchen sie das die Sprache als Minderheitssprache anerkannt wird? Ich weiß das wohl besser als du, ich hab da letztes Semester studiert.

Hör doch auf Nebelkerzen zu werfen und Lügen zu verbreiten!
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:21 Uhr von architeutes
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Nils&schräg..
Ruhig Blut ,es hat noch keiner hier über die Vorführung gemeckert .Die Verteidigung"die Anderen haben aber angefangen" war noch nicht nötig ,aber es lässt darauf schließen das ihr in Sorge seit sie könnte fallen.
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:24 Uhr von Herribert_King
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
06.05.2014 14:20 Uhr von schraegervogel

Schön das du keine Ahnung hast :).
Die Russen waren auf ihrem Militärstützpunkt auf der Krim. Also auf russischem Hoheitsgebiet. Dann haben sie den Stützpunkt verlassen und nach und nach Ukrainische Stützpunkte eingenommen.

Und im Osten der Ukraine sind auch bereits russische Eliteeinheiten.

Stell dich doch nicht dümmer als du bist!
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:25 Uhr von magnificus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Normalerweise findet diese Parade immer im Tiefflug über den Moskauer Roten Platz statt." ?

Was soll das denn sein?
Wer fliegt denn da alles über den Roten Platz? T90, SS20 und SFLs?
Schlecht geschrieben.
Nichts ist zu schade um es den Dödeln auf die Nase zu binden, dass Putin DER neue Stalin ist.
Diese Parade auf der Krim wird nicht! stattfinden. Wetten?

Herri hör auf, du hast doch echt wieder mal keinen Plan.
Es geht nun mal nicht primär nur um die angebliche "völkerrechtswidrige Besetzung" der Krim. Da gibt es Vorgeschichten, die unbedingt bei der Beurteilung mit einzubeziehen sind. Wie eigentlich bei der ganzen Ukraine Sache.
Aber von dir erwarte ich nicht, das zu verstehen. Zeigst du doch oft genug, das dir dazu Wille und noch einiges fehlt.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:26 Uhr von Herribert_King
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
06.05.2014 14:25 Uhr von magnificus

Es steht dir frei meine Aussage zu widerlegen.
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:35 Uhr von Herribert_King
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
06.05.2014 14:25 Uhr von magnificus

Völkerrechtswiedrig ist völkerrechtswiedrig, da beißt die Maus keinen Faden ab. Die Krim wurde per Staatsvertrag von Gorbatschov and die Ukraine übergegeben, da gibt es kein rütteln!

@schraegervogel

Wenn du nicht nur russia today lesen würdest, wüsstest du das auch:

http://www.focus.de/...

Im Übrigen hat Putin vor einer Woche etwa russische Soldaten für ihren Einsatz auf der Krim ausgezeichnet. Ganz offiziell und offen. Aber ich dachte da waren gar keine russischen Soldaten???

http://www.spiegel.de/...

[ nachträglich editiert von Herribert_King ]
Kommentar ansehen
06.05.2014 14:55 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
06.05.2014 14:48 Uhr von schraegervogel

Nein waren sie nicht. Einige haben ganz offen zugegeben das sie russische Soldaten sind, als Reporter sie befragten.

Warum muss das weh tun? Putin hat russische Soldaten für ihren Einsatz auf der Krim ausgezeichnet. Soldaten die dort deiner Meinung gar nicht wahren. Selbst Putin hat das mit dieser Auszeichnung zugegeben, nur du leugnest das, wider besseren wissens, noch.
Kommentar ansehen
06.05.2014 15:54 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der kleine Friedens Engel aus Moskau ... :P

Mal schauen was sich KenFM und Konsorten so einfallen lassen um weiterhin ihrem großen Idol in den Arsch kriechen zu können, sollte es so kommen.
Kommentar ansehen
06.05.2014 16:19 Uhr von NilsGH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ architeutes
Nils&schräg..
Ruhig Blut ,es hat noch keiner hier über die Vorführung gemeckert .Die Verteidigung"die Anderen haben aber angefangen" war noch nicht nötig

Wie war noch nicht nötig? Ich stellte lediglich heraus, dass eine andauernde Provokation durch den Westen stattfindet und zuvor geltende Zusicherungen der Nato (Sinngemäß: "Wir nähern uns weder politisch nich militärisch an Russland an", nach dem Fall der Mauer) gebrochen wurden. Das ist leider Fakt.

Und dies wird von unseren Medien verschwiegen. Macht sich eben auch nicht sonderlich gut, wenn man das Bild eines "Schurken" (um mal die Worte gewisser Politiker zu nutzen) aufbauen möchte.

Eine "Die anderen haben angefangen" Taktik wollte ich nicht fahren - nur Fakten darlegen, die im Übrigen auch (welch Überraschung!) von deutschen Medien erwähnt werden ... wenn auch nur immer nebenbei in Halbsätzen.

"Putin hat russische Soldaten für ihren Einsatz auf der Krim ausgezeichnet."

Den Satz kann ich auch nicht mehr hören. WOFÜR hat er sie denn ausgezeichnet? Für welchen Einsatz genau? Evtl. dafür, dass sie unter Berücksichtigung der brenzligen Situation rund um ihre Basis nicht einen Schuss abgefeuert haben? Ruhig geblieben sind?

Sie sind erst aus der Basis ausgerückt und haben die ukrainischen Soldaten entwaffnet, als der Anschluss der Krim an Russland erfolgte. Ob das nun "völkerrechtlich" einwandfrei war, das sei mal dahin gestellt. Wenn das olk gefragt wird und eine Wahl zugunsten Russlands ausfällt, dann ist das eben so.

Es wird ja ferner immer behauptet, dass die Wahlen gefälscht worden wären. Ich persönlich halte das nicht für unmöglich. Wenn schon in Deutschland bei Wahlen "Unregelmäßigkeiten" auftreten, warum dann nicht auch auf der Krim. Jedoch stand es den Westmächten ja auch frei, Beobachter dorthin zu schicken. Wurde das getan? Wenn ja, wo sind die Beweise?

Alles was man zu dem angeblichen "Wahlbetrug" gehört und gelesen hat, waren nur Behauptungen. Beweise fehlen.

[ nachträglich editiert von NilsGH ]
Kommentar ansehen
06.05.2014 18:27 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wie schön sich hier manche an diesen Gesten des kalten Krieges aufgeilen. Schade für diese das sie auf der falschen Seite wohnen. Bitte geht!!!!
Kommentar ansehen
06.05.2014 19:13 Uhr von mr. wolf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gysi über die angeblichen OSZE Beobachter :
http://youtu.be/...
Kommentar ansehen
06.05.2014 20:32 Uhr von magnificus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bud, wenn es nach aufgeilen geht und dahin verschwinden, bräuchtest du eine Zeitmaschine ins19. Jh.
Kommentar ansehen
06.05.2014 20:40 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach mal ansehen:

http://www.youtube.com/...

Putins Rede im Bundestag 2001. a: ich schäm mich, b: wenn jemand weiß, was er tut, dann Putin, nicht wir.
Kommentar ansehen
06.05.2014 22:39 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@magnificus

Echt? ....tut mir leid wenn du mir intellektuell nicht folgen kannst.
Kommentar ansehen
07.05.2014 10:38 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundyy_
Echt? ....tut mir leid wenn du mir intellektuell nicht folgen kannst.
-----------------
Glaub kaum, dass wegen Dir jemand in den Keller geht und den Lichtschalter sucht der eh nie angeht, weil die Stadtwerke es als Verschwendung ansehen Dir Strom zu liefern....egal zu welchem Preis.
Kommentar ansehen
07.05.2014 17:07 Uhr von mr. wolf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundyy

du willst ja auch nicht dumm sterben. Deshalb riskiere ein Blick wie unsere Medien funktionieren :

http://youtu.be/...

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?