06.05.14 10:55 Uhr
 283
 

Frechen bei Köln: 68-Jähriger seit 44 Jahren ohne Führerschein unterwegs

Bei einer Routinekontrolle eines 68-jährigen Autofahrers staunten die Polizeibeamten nicht schlecht.

Als die Beamten seine Fahrerlaubnis sehen wollten, erklärte der Mann den Polizisten, dass er seine Fahrerlaubnis 1970 wegen Trunkenheit am Steuer habe abgeben müssen und seitdem auch keine neue mehr beantragt habe.

Die Beamten zeigten den Mann an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kontrolle, Führerschein, Frechen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet
"Terminator" & Co.: Schauspieler Bill Paxton im Alter von 61 Jahren verstorben
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte