06.05.14 09:29 Uhr
 870
 

Guatemala: Selten großer Bargeldfund in einem Auto

Guatemala scheint ein alternatives Land für die Drogenkartelle in Mexiko zu werden oder schon zu sein. Der Fund in einem Auto in Guatemala-Stadt lässt darauf schließen: Bargeld in Höhe von 2,3 Millionen US-Dollar entdeckten die Sicherheitsbehörden.

Ein 48-Jähriger fuhr den millionenschweren PKW, der etwa zehn Kilometer von Guatemala-Stadt aufgehalten wurde.

Nachdem berüchtigte Drogenkartelle aus Mexiko ihre Geldwäsche immer mehr auf das Nachbarland Guatemala verlegen, ist mit Geldtransporten dieser Größenordnung zu rechnen. Noch dazu in einem Land, in dem die Hälfte der Einwohner unter der Armutsgrenze lebt.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Geld, Fund, Guatemala
Quelle: www.tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2014 12:02 Uhr von tom_bola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, ein gefundener Fund.

haariges Fell
weißer Schimmel
nasses Wasser
hölzernes Holz

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?