06.05.14 09:29 Uhr
 871
 

Guatemala: Selten großer Bargeldfund in einem Auto

Guatemala scheint ein alternatives Land für die Drogenkartelle in Mexiko zu werden oder schon zu sein. Der Fund in einem Auto in Guatemala-Stadt lässt darauf schließen: Bargeld in Höhe von 2,3 Millionen US-Dollar entdeckten die Sicherheitsbehörden.

Ein 48-Jähriger fuhr den millionenschweren PKW, der etwa zehn Kilometer von Guatemala-Stadt aufgehalten wurde.

Nachdem berüchtigte Drogenkartelle aus Mexiko ihre Geldwäsche immer mehr auf das Nachbarland Guatemala verlegen, ist mit Geldtransporten dieser Größenordnung zu rechnen. Noch dazu in einem Land, in dem die Hälfte der Einwohner unter der Armutsgrenze lebt.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Geld, Fund, Guatemala
Quelle: www.tz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2014 12:02 Uhr von tom_bola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, ein gefundener Fund.

haariges Fell
weißer Schimmel
nasses Wasser
hölzernes Holz

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?