05.05.14 18:46 Uhr
 888
 

Völlig verändert: Sängerin Adele meldet sich schlank zurück

Nach der Geburt ihres Sohnes und der fast eineinhalb jährigen Auszeit meldet sich Adele zurück und präsentierte sich auf Twitter komplett verändert und ist kaum noch wiederzuerkennen.

Die Sängerin zeigte sich auf einem neuen Foto nicht nur ganz natürlich und ohne Make-up, sondern auch etliche Kilos schlanker.

Musikalisch scheint sie ihrem bewährten Zahlenkonzept jedoch treu zu bleiben: Das noch dieses Jahr erscheinende Album wird wohl "25" heißen, wie sie gleichzeitig andeutete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Twitter, Rückkehr, Adele, schlank
Quelle: www.joy.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2014 10:55 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand sie auch vorher recht hübsch. Im Fernsehen und offenbar dementsprechend zurecht gemacht und geschminkt. Aber so auf dem Foto... brrrr, bloß weg damit!!! Furchtbar!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?