05.05.14 17:46 Uhr
 14.982
 

München: Scherzhafter Vermerk "bin laden" auf Überweisung ging nach hinten los

Auf einem Überweisungsschein für einen Freund, der dadurch geliehenes Geld zurück erhalten sollte, setzte ein Münchner in der Verwendungszweck-Rubrik "bin laden" ein. Der als Spaß gemeinte Vermerk wird den Mann nun zehn Jahre lang als Terrorverdächtigen verfolgen.

Diesen Fall nimmt die Bundesbank sehr ernst und setzte den Namen des Spaßvogels auf die "Schwarze Liste" eventueller Terrorfinanzierungen.

Dank eines Softwareprogramms werden solche verdächtigen Vermerke gezielt bei allen Banküberweisungen ausgefiltert. Im Gespräch des Spaßvogels mit dem Bayrischen Rundfunk hieß es, er wollte seinen Freund zum Lachen bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Osama bin Laden, Scherz, Verdächtiger, Überweisung, Terrorimus
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2014 17:51 Uhr von Johnny Cache
 
+100 | -6
 
ANZEIGEN
Also bei uns wird der Terror immer noch mit Steuern finanziert!
Kommentar ansehen
05.05.2014 17:57 Uhr von Leimy
 
+133 | -3
 
ANZEIGEN
Als wenn echte Terroristen "bin laden" auf ihre Überweisungsträger setzen würden...manchmal muss man sich echt an den Kopf fassen. Außerdem ein wunderbares Beispiel wie Datenschutz im Namen des "Terrorschutzes" ausgehebelt wird.
Kommentar ansehen
05.05.2014 18:02 Uhr von Humpelstilzchen
 
+59 | -4
 
ANZEIGEN
Da sieht man wieder, wie die Brüder ticken!
Der überwachungsstaat funktioniert und wird jeden Tag perfekter!
Richtig gute Hacker werden oft für große Betriebe geworben, vielleicht wird ein richtig guter "Terrorist" ja bald.....???

Wie heisst es doch so schön?
"Terror ist was für Dilettanten! Ein richtig guter Terrorist wird Geheimdienschef!"

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
05.05.2014 18:12 Uhr von tobsen2009
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
der arme Kerl wollte nur ein Scherz machen und hat nun 10Jahre lang erhebliche Probleme in den Urlaub zufliegen, insbesondere in Richtung USA.. Solche Vermerke sieht jede Einreisebehörde und Fluggesellschaft.. oh mann...
Kommentar ansehen
05.05.2014 18:17 Uhr von PakToh
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Ok, der Witz war schlecht, aber Terrorverdächtiger? - Das ist Haarsträubend und ein Schandfleck für die Behörden!
Kommentar ansehen
05.05.2014 18:21 Uhr von Petabyte-SSD
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Da B**n ich ja froh dass ich mei~nem Ku~pel als Überweisungsvermerk "für sexuelle Die~nste" geschrieben habe, al er m*t Geld im L-*ode*n geliehen hat
Kommentar ansehen
05.05.2014 18:22 Uhr von S8472
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Kann ich mir nicht vorstellen. Ich hab schon etliche Mal "Terror, Bombe, Tralala" als Überweisungszweck angegeben. Bislang hatte ich keine Probleme.
Kommentar ansehen
05.05.2014 18:35 Uhr von ThehakkeMadman
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Späße machen mein Kumpel und ich auch immer, aber "bin laden" haben wir noch nicht ausprobiert. Wahrscheinlich juckt das die Sparkasse eh nicht, die sind schließlich seriös und langweilig...
Aber immerhin ein Beweis dafür, dass Bin Laden noch lebt muha!
Kommentar ansehen
05.05.2014 18:49 Uhr von Humpelstilzchen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas gibt und gab es also alles nur in der DDR und anderen Kommunistischen Ländern!????
Und hier tut man das alles nur um sich vor wen zu schützen???
Kommentar ansehen
05.05.2014 18:57 Uhr von GaiusBaltar
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Und richtig übel wird es, wenn du mit der Taliba(h)n reist.
Kommentar ansehen
05.05.2014 20:47 Uhr von generalviper
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Terror. Wenn ich das schon höre.
Als ob wir -sorry- in Europa Angst vor Terror haben müssen.

Was nützen all die guten Anti Terror Gesetze und Überwachungen, wenn sich der gute Terrorist morgen mit einer Bazooka an den örtlichen Flughafen stellt, und die nächsbeste startende oder landende Maschine vom Himmel holt.

Richtige Terroristen werden a) ihre Kommunikation niemals so offen führen, und b) bekommen sie immer irgendwo und irgendwie das, was sie wollen: Angst zu verbreiten.

Dafür braucht man nicht viel. Wenn heute und in 8 Tagen 2 Maschinen vom Himmel geholt werden, reicht die Panik schon wieder für ein paar Wochen. Und das ist nur eines von vielen Beispielen.

Meiner Meinung nach ist diese Panikmache vor dem "Terror" nur ein Argument zur Überwachung. Vergleicht man das investierte Geld in den Antiterror mit dem Erfolg von verhinderten Anschlägen, muss man sich Fragen, wieviel Leben gerettet werden können, wenn man dasselbe Geld in die Erforschung gegen Krankheiten, Hunger, Durst usw retten könnte.

Mir wäre lieber, es sterben 100 Menschen durch Terror im Jahr, dafür 10.000 weniger an Grippe, Autounfällen usw.

Vor allem angesichts der Tatsache, das in den letzten Jahren gerade in Europa kaum große Terroranschläge zu vermelden waren.

Und wie gesagt, meiner persönlichen Meinung nach lassen die sich durch sowas auch nicht abschrecken - Fanatiker bleibt Fanatiker...
Kommentar ansehen
05.05.2014 21:40 Uhr von brycer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte er mal ´Lösegeld´ als Verwendungszweck angegeben, dann hätten er und der Empfänger wohl am nächsten Tag Besuch vom SEK bekommen. ;-P
Kommentar ansehen
05.05.2014 21:42 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelpost :-(

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
06.05.2014 00:22 Uhr von ms1889
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man auch was für idotische daten gesamelt werden...und auch noch aufgehoben werden....
steuerverschwendung... der bnd/bka benötigt 50% weniger mittel wenn son müll unterlassen wird
Kommentar ansehen
06.05.2014 00:46 Uhr von El-Diablo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Was meckert ihr ChristDemokraten denn so?
Ihr habt doch die Überwachungsmerkel gewählt, der Rollstuhlfahrer Schäuble hat doch vor seiner zeit als Finanzminister alles in die wege geleitet und der POFALLA hat die NSA Spionage Affäre für beendet erklärt.
Kommentar ansehen
06.05.2014 05:27 Uhr von Botlike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte ich aufhören, ständig "Koks und Nutten" als Verwendungszweck einzutragen...
Kommentar ansehen
06.05.2014 06:53 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
is zwar OT, aber Überwachungsstaat ist schon lange vorbei...das war noch harmlos.

Am WE habe ich auf meinem Smartphone ne VOIP App für meinen Urlaub eingerichtet, ich habe sie getestet und nach ca. 2 minuten klingelt mein Telefon und da ist einer von GMX dran und fragt mich ob es richtig ist das ich ein Softwaretelefon verwende...ich war erstmal geplättet...

Von Daher...ich habe auch schon Schutzgeld druafgeschrieben, bisher habe ich NOCH keine Probleme....
Kommentar ansehen
06.05.2014 08:29 Uhr von theojk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das traurige daran ist aber, das ALLE Überweisungen heutzutage geprüft werden, EGAL was in dem Betreff steht. Dazu wurde SEPA eingeführt, damit dies noch leichter geschehen kann, europaweit.
Kommentar ansehen
06.05.2014 08:30 Uhr von Gorli
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2014 08:48 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man auf diese Art Hinweise sammelt kann man sich ja eines Tages brüsten, dass man 50 Millionen Verdächtigen auf der Spur ist. Das ist doch mal ein Erfolg, wow!

Aber gut, spätestens irgendwann bleiben eine paar Namen übrig die nicht auf der Liste sind, weil sie sich auffällig unauffällig verhalten. Diese setzt man dann auch auf die Liste und alles ist perfekt.

Ich glaube allerdings fast, dieses "spätestens irgendwann" ist bereits............
Kommentar ansehen
06.05.2014 09:03 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir schreiben immer "horizontale Dienstleistungen" hin.

Wir haben unsern Spaß auf dem Kontoauszug und meine Bankberaterin muss auch immer grinsen. ;)
Kommentar ansehen
06.05.2014 09:49 Uhr von alex070
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gleich kommen die Verschwörungstypen und behaupten weil die Software noch "bin laden" als Terrorverdächtigen führt muss er noch am Leben sein ;-).

Ich glaube den Vorgang der hier beschrieben ist nicht.
Kommentar ansehen
06.05.2014 09:55 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Also bei uns wird der Terror immer noch mit Steuern finanziert! "

grins... richtig "Johnny Cache" ;)

Wir leben schließlich in einer zivilisierten Welt. Da raubt man nicht einfach irgendwelche Nachbarstämme aus ;)

Jetzt möcht ich aber auch wissen, was passieren würde, wenn man drauf schreibt: "Zahl keine Steuern" 20 Jahre BKA an der Backe wird das Mindeste sein....

Na, mal sehen, ob sich die Banken auch in 10 Jahren noch daran erinnern, dass sie selbst mal hunderte von Milliarden an Steuergeldern bekommen haben. Aber ich glaub, dass hatten die schon vergessen, als das Geld auf dem Konto war. Is´n Reflex: "Geld? Woher? Egal!"
Kommentar ansehen
06.05.2014 10:04 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte er mal besser "bin schwimmen" drauf geschrieben...
Kommentar ansehen
06.05.2014 10:15 Uhr von advicer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Hätte er mal besser "bin schwimmen" drauf geschrieben..."


bin verwirrt...........

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?