05.05.14 17:22 Uhr
 506
 

Aschersleben: Pädophilenring nutzte wohl Fünfjährige als Lockvogel, um Kinder zu ködern

Am vergangenen Wochenende wurde in Aschersleben ein Pädophilenring enttarnt. Nun kommen schockierende Details ans Tageslicht. Die elf Verdächtigen (zehn Männer und eine Frau) haben sich in einem Chatroom kennengelernt und gemeinsam Pläne geschmiedet, wie sie Kontakte zu Kindern herstellen können.

Die Forumsmitglieder trafen sich auch im wirklichen Leben, um gemeinsam potenzielle Aufenthaltsorte von Kindern zu besuchen, um dort dann direkte Kontakte zu Kindern herstellen zu können. Der 54-jährige Organisator dieser Treffen wollte dafür seine fünfjährige Nichte benutzen.

Das Kind sollte als Lockvogel dienen, damit die Gruppe andere Kinder kennenlernen kann. Er soll das Kind zu den Pädophilentreffen mitgenommen haben. Die Ermittlungen gehen weiter, das Kind ist inzwischen bei seinem Vater. Die Verdächtigen befinden sich wieder auf freiem Fuß, zumindest vorerst.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ring, Magdeburg, Pädophiler, Nichte, Lockvogel
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2014 17:38 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@angelthevampyr

Du möchtest also, dass der Staat Menschen ohne Gerichtsprozesse einsperren kann wie es ihm beliebt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?