05.05.14 15:03 Uhr
 3.520
 

Großbritannien: Vater rettete Neugeborenes mit Technik aus "Emergency Room"

Nachdem bei seiner Freundin die Wehen eingesetzt hatten, entschied ein 44-Jähriger, sie selbst ins Krankenhaus von Nottingham (England) zu fahren. Doch bereits während der Fahrt passierte es, das Baby kam zur Welt und landete im Fußraum des Wagens.

Das Neugeborene war allerdings blau angelaufen und atmete nicht. Der Mann erinnerte sich an einen ähnlichen Fall in der Fernsehserie "Emergency Room". Er wandte die dort gezeigte Technik an und es gelang ihm, das Mädchen wiederzubeleben.

Direkt danach rief er einen Notarzt, es wurde ihm mitgeteilt, dass dies kein Fall von höchster Priorität sei. Die frische gebackenen Eltern setzten die Fahrt zum Krankenhaus fort, später erhielt man noch eine Entschuldigung, der Anrufleiter hätte die Situation unterschätzt. Dem Baby geht es gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: England, Vater, Technik, Neugeborenes, Emergency Room
Quelle: www.mirror.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2014 15:11 Uhr von blade31
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
und welche Technik ist denn gemeint?
Kommentar ansehen
05.05.2014 15:30 Uhr von Destkal
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@blade31

ein klaps auf den po / rücken.

diese ultra geheime spezialtechnik die ein geübter geburtshelfer selbst nach jahrelangem training oft nicht richtig beherrscht wird in vielen serien angewandt.

unter anderem sieht man z.b. auch in star trek tng wo worf einem baby einen klaps auf den po gibt und dieses dann zu schreien anfängt.

[ nachträglich editiert von Destkal ]
Kommentar ansehen
05.05.2014 15:39 Uhr von ted1405
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
LOL @ Destkal!

Danke! Mit der Einschätzung hast Du sicherlich recht - zumal der Mirror auf dem selben, unterirdischen Niveau wie die Bild-Zeitung zu finden ist. Wobei man dabei auch eine große Gefahr niemals unterschätzen sollte:

https://www.youtube.com/...
:-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?