05.05.14 13:41 Uhr
 390
 

Aschersleben: Keine Haftbefehle gegen mutmaßliche Pädophile

In Aschersleben hatte die Polizei einen Pädophilenring ausgehoben und dabei vorläufig elf Tatverdächtige festgenommen (ShortNews berichtete).

Die mutmaßlichen Pädophilen sind jedoch wieder auf freiem Fuß, gegen sie wurden keine Haftbefehle erlassen.

Bundesweit sind weitere Razzien geplant, Aschersleben sei nur ein "Stich ins Wespennest", so die Beamten.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haftbefehl, Freilassung, Pädophile, Aschersleben
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2014 14:04 Uhr von Darkness2013
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Wieso werden di bitte wieder Laufen gelassen, sind das Etwa Grüne oder Migranten das man soeinen Bonus bekommt.
Kommentar ansehen
05.05.2014 16:22 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Darkness2013
"Wieso werden di bitte wieder Laufen gelassen, sind das Etwa Grüne oder Migranten das man soeinen Bonus bekommt."

Wieso Bonus?

Es gibt klare Regeln für eine U-Haft. Sind diese nicht gegeben, dann spricht überhaupt nichts dagegen, die erstmal bis zur Verhandlung und dem Urteil wieder auf freiem Fuß zu lassen.
Die Beweise wurden sichergestellt, also besteht schonmal keine Verdunkelungsgefahr. Zeugenbeeinflussung und Fluchtgefahr scheint auch keine zu bestehen.
Solange sie ihre gerechte Strafe bekommen, ist die U-Haft doch schnuppe....
Kommentar ansehen
05.05.2014 17:12 Uhr von DonKorax65
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Das keine Haftbefehle erlassen wurden gegen diese Kinderschänder wundert mich nicht, ich meine Deutschland ist ja bekannt dafür Triebtäter vor allem Pädophile zu schonen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?