05.05.14 13:30 Uhr
 329
 

Weitere schwere Missbrauchsvorwürfe gegen "X-Men"-Regisseur Bryan Singer erhoben

Nachdem erst vor kurzem Vorwürfe gegen Star-Regisseur Bryan Singer laut wurden, er habe minderjährige Jungen zum Sex genötigt, werden jetzt neue Missbrauchsvorwürfe erhoben.

Ein britischer Junge soll im Jahr 2006 von Singer missbraucht worden sein. Der Kläger will anonym bleiben.

Singers Anwalt bestreitet die Vorwürfe. Die Kläger seien davon getrieben, seinen Mandanten fertig zu machen.


WebReporter: senden
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Vorwurf, Regisseur, X-Men, Bryan Singer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"X-Men"-Regisseur Bryan Singer soll 17-Jährigen vergewaltigt haben
Regisseur Bryan Singer verschwunden: Dreharbeiten zu "Queen"-Film gestoppt
Bryan Singer verrät neue Infos zum Film: "20.000 Meilen unter dem Meer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"X-Men"-Regisseur Bryan Singer soll 17-Jährigen vergewaltigt haben
Regisseur Bryan Singer verschwunden: Dreharbeiten zu "Queen"-Film gestoppt
Bryan Singer verrät neue Infos zum Film: "20.000 Meilen unter dem Meer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?