05.05.14 12:05 Uhr
 523
 

USA: Neun Zirkusakrobaten bis zu zehn Meter abgestürzt - Sie hingen an ihren Haaren

In dem amerikanischen Ort Providence im US-Bundesstaat Rhode Island sind neun Zirkusakrobaten bis zu zehn Meter in die Tiefe gestürzt.

Die Zirkusartisten hingen an ihren Haaren an einer Befestigung, um einen menschlichen Kronleuchter darzustellen, dabei löste sich die Plattform und riss die Akrobaten mit sich.

Der Unfall passierte während einer Aufführung des "Ringling Brothers and Barnum and Bailey Circus".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Verletzung, Absturz, Zirkus, Akrobat
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne
Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2014 12:44 Uhr von FiesoDuck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht so aus als wenn die zumindest auf ein Polster geknallt sind. Trotzdem recht unangenehm, möchte ich wetten.

https://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?