05.05.14 10:47 Uhr
 142
 

Scheinbar kein Ende in Sicht: Schon wieder ein Rückruf bei General Motors

Rückrufe scheinen beim Autobauer General Motores mittlerweile fast zum Alltag zu gehören. Dazu passt ein neuerlicher Rückruf von etwa 57.000 Fahrzeugen.

Der Grund für den Rückruf diesmal ist, dass es Probleme mit der Tankanzeige geben kann, weshalb die Fahrzeuge ohne Vorwarnung mit leerem Tank liegen blieben können.

Konkret sind dieses mal SUVs von Buick, GMC und Chevrolet betroffen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, SUV, General Motors, Chevrolet, GMC
Quelle: www.dw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?