05.05.14 10:08 Uhr
 249
 

Fußball/DFB-Pokal: FC Bayern Münchens Thiago im Finale maximal als Joker

Bayerns Coach Pep Guardiola macht sich für das anstehende DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund wenig Hoffnung, Thiago einsetzen zu können.

Zwar geht es dem 23-Jährigen nach seiner überstandenen Verletzung immer besser, aber der Klub hatte erklärt, dass Thiago maximal am Ende der Saison noch einmal spielen können wird.

"Ich denke nicht, dass er gegen Dortmund von Anfang an spielen kann. Vielleicht ist er im Kader", erklärte Pep Guardiola.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Finale, DFB-Pokal, Joker, Thiago
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2014 11:26 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre schön wenn er eine Halbzeit mitspielen könnte. Würde den Bayern sicherlich helfen.
Kommentar ansehen
05.05.2014 20:37 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und genau das hoffe ich nicht. Das ist ein absoluter Top-Spieler.
Ich hoffe auch, dass Martinez draußen bleibt. 50% meiner Hoffnungen werde ich wohl begraben müssen.

Zumindest in der nächsten Saison kann er dann hoffentlich wieder voll mit angreifen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?