05.05.14 09:26 Uhr
 1.876
 

Fußball/Estland: Torwart hat nach fünf Gegentreffern die Nase voll und geht einfach

Zu ungewöhnlichen Szenen kam es jetzt während eines Zweitligaspiels in Estland.

Nachdem Vitas Malisauskas, Schlussmann bei Tallinna FC Puuma, fünf Gegentore bekam, hatte er offenbar die Nase voll und verließ, ohne seine Mannschaftskollegen zu informieren, einfach den Platz.

Die staunen nicht schlecht als sie den Ball zurück spielten und kein Torwart mehr da war. Ein Verteidiger sprang ins Tor und hielt mit der Hand - Elfmeter. Am Ende verloren die Talliner die Partie mit 0:6.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Niederlage, Torwart, Frust, Estland
Quelle: www.wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2014 10:22 Uhr von FredDurst82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol, hajo was willste machen :D
Kommentar ansehen
05.05.2014 10:49 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ähm mal kurz eine anmerkung:

eine mannschaft MUSS mit torwart spielen, fehlt dieser so muss das spiel unterbrochen werden bis ein ersatz im tor steht...
Kommentar ansehen
05.05.2014 12:11 Uhr von FredDurst82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja@ ZzaiH
damit haste nur bedingt recht: 1. mag das in Deutschland und den großen Ligen so sein, hier gehts um die 2. Liga in Estland, weiß halt nicht, ob die dort jetzt auch 100% regelkonform spielen ;)

2. ist das mit den Unterbrechungen bei Verletzungen der Fall oder falls irgendwas mit den Handschuhen ist etc. - wenn ein Spieler einfach vom Platz geht, glaube ich nicht, dass man ein Spiel unterbrechen muss - gibt ja keinen Grund dafür.
Kommentar ansehen
05.05.2014 13:27 Uhr von d1pe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Flaming
Das ist falsch. Jeder Spieler darf ins Tor. Mit Benachrichtigung des Schiedsrichters kann z.B. ein Stürmer mit dem Torwart tauschen. Die beiden müssten dann lediglich das Trikot tauschen, da ein Torwart immer ein andersfarbiges Trikot tragen muss.
Kommentar ansehen
05.05.2014 13:49 Uhr von Elementhees
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
..mit Torwart fünf Hütten + Elfmeter und danach kein Tor mehr kassiert?

Scheinbar guter Ersatzkeeper.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?