05.05.14 09:08 Uhr
 91
 

Nordirland: Sinn-Fein-Politiker Gerry Adams von der Polizei wieder freigelassen

Der Chef der nordirischen Sinn-Fein-Partei, Gerry Adams, ist von der Polizei ohne Erhebung einer Anklage freigelassen worden. Am vergangenen Mittwoch war der nordirische Politiker unter dem Vorwurf verhaftet worden, er sei in einen Mord verwickelt, der vor 40 Jahren stattfand.

Die Polizei leitete allerdings die Akte von Adams an die Staatsanwaltschaft weiter, die diese überprüfen wird, so ein Polizeisprecher. Vor der Freilassung demonstrierten Menschen vor der Polizeistation gegen die Freilassung und forderten Gerechtigkeit.

Adams wurde verdächtigt, 1972 bei der Ermordung einer zehnfachen Mutter dabei gewesen zu sein. Der Politiker hatte jede Beteiligung an dem Verbrechen, das auf das Konto der IRA ging, von sich gewiesen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Chef, Politiker, Freilassung, Nordirland, Gerry Adams
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?