04.05.14 20:53 Uhr
 4.096
 

Ist ein "Storchenbiss" gefährlich?

Viele Eltern machen sich nach der Geburt ihres Nachwuchses Sorgen, ob die roten Male am Hals oder auf der Stirn des Kindes auf ewig dort verweilen.

Aufgrund dessen wird oft die Frage gestellt, ob der so genannte Storchenbiss entfernt werden soll oder nicht?

Experten äußern, dass die Rötung oft nichts gefährliches in sich trägt. An sich ist der "Storchenbiss" nur eine Ansammlung von geweiteten Hautgefäßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Gefahr, rot, Storchenbiss, Mal
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2014 21:05 Uhr von ein_fremder
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Nur für die weiblichen allergischen Individuen, bei denen schwillt der Bauch über neun Monate an.
Kommentar ansehen
04.05.2014 21:15 Uhr von Xmir
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.05.2014 21:22 Uhr von ein_fremder
 
+41 | -6
 
ANZEIGEN
@ Xmir
Nun, ich konnte dieses Phänomen bei meiner Frau beobachten, nachdem wir Zucker auf dem balkon verstreut hatten und dadurch einige Störche anlocken konnten, wurde meine Frau von einem Storch in die Wade gebissen, anschliessend schwoll ihr Bauch in einem Zeitraum von neun Monaten an.
Ich vermute eine allergische Reaktion die durch den Speichel des Storchenbisses ausgelöst wurde.
Kommentar ansehen
04.05.2014 22:38 Uhr von marcel385
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@fremder

kann ich so bestätigen, war bei meiner genauso. weitere nebeneffekte waren u. a. erhebliche stimmungsschwankungen und unberechenbarer heißhunger auf unmögliche speisen ;)
Kommentar ansehen
04.05.2014 22:50 Uhr von ein_fremder
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ marcel385
Ich danke Dir für Deine weiteren Ausführungen, mir scheint Xmir hat da noch etwas an Nachholbedarf.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Nicht wahr, Xmir?
Kommentar ansehen
05.05.2014 03:39 Uhr von Zxeera
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Unsere 17 Monate alte Tochter hat ihre jetzt nicht mehr. Die gehen von alleine weg.
Kommentar ansehen
05.05.2014 06:27 Uhr von CallMeEvil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Passoplayer96: Wenn Du in Deiner News die Frage stellst, ob die "Storchenbisse" "...auf ewig dort verweilen.", solltest Du vielleicht wenigstens noch darauf eingehen.

Die Expertenmeinung ist als direkte Antwort darauf nicht schlüssig. (Außer, dass man davon ausgeht, dass eine "Ansammlung von geweiteten Hautgefäßen" wohl irgendwann zurückgeht.)
Kommentar ansehen
05.05.2014 09:36 Uhr von Maedy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hatten meine Kinder auch und ich bin deshalb nicht in Panik verfallen...wenn das die Neu-Eltern von heute wissen wollen,was da los ist,dann bitte den Kinderarzt fragen und gut ist-wahrscheinlich denken die gleich an Feuermale und machen sich unnötig selbst fertig.
Kommentar ansehen
05.05.2014 16:06 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Zeitalter der globalen Vernetzung und von Wikipedia etc. sollte man eigentlich meinen, dass das keiner für etwas gefährliches hält...
Kommentar ansehen
05.05.2014 20:18 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei uns hies es immer:"Wenn die Mettwurst ruft, dann wird der Kuckuck angeschnitten!"
Äh, warte mal.....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?