04.05.14 19:13 Uhr
 127
 

Leichtathletik: Hochspringerin Ariane Friedrich legt Babypause ein

Die deutsche Hochspringerin Ariane Friedrich wird bei der EM im August in Zürich fehlen. Sie muss bei der EM aufgrund einer Schwangerschaft passen.

Das Baby soll im Oktober geboren werden. Jedoch sagt Ariane Friedrich, dass dies kein Grund ist dafür mit ihrer Hochsprungkarriere aufzuhören. Sie hat schon mit ihrem Arzt gesprochen und ist sicher, dass sie nach der Geburt wieder ins Training einsteigen wird.

Ihr Rekord liegt bei 2,06, den sie 2009 in Berlin aufgestellt hat. Jedoch hat sie ein Achillessehnenriss im Dezember 2010 erstmal zurückgeworfen und daraus resultierte, dass sie 2012 bei den Olympischen Spielen schon in der Qualifikation scheiterte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baby, Pause, Leichtathletik, Ariane, Ariane Friedrich
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2014 21:29 Uhr von richy7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Familie vor Sport, so ist es recht ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?