04.05.14 18:32 Uhr
 95
 

Der Kleingarten feiert 200-jähriges Jubiläum

Schon am 28. April 1814 wurde in Kappeln an der Schlei der erste Kleingärtnerverein der Welt gegründet.

Hintergedanke des damaligen Pfaffen war es, von den 24 Pächtern der Gartenanlagen nicht einzeln die Pacht einzutreiben, sondern einen Verein gründen zu lassen, welcher für die Schuld aufzukommen habe.

Nun, 200 Jahre später, ist die Kleingärtnerei populärer als je zuvor. In 15.000 Vereinen bepflanzen und beackern Gartenfreunde rund 460 Quadratkilometer Land.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jubiläum, Garten, Kleingärtnerei
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2014 19:23 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht. Für viele ist das mittlerweile die letzte Möglichkeit, einen eigenen kleinen Garten zu haben.

Würd ich nicht schon mitten in der Natur leben und arbeiten, würd ich mich auch nem nem netten kleinen Schrebergarten umsehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?