04.05.14 17:37 Uhr
 44
 

Carl-von-Ossietzky-Preis an Publizistin Irina Scherbakowa

Der diesjährige Carl-von-Ossietzky-Preis für Zeitgeschichte und Politik geht an die russische Publizistin und Historikerin Irina Scherbakowa. Vergeben wird der Preis durch die Stadt Oldenburg.

Irina Scherbakowa wird mit der Auszeichnung für ihre umfangreichen Erforschung der russischen Geschichte des 20. Jahrhunderts geehrt.

"Als wir vor Monaten die Entscheidung getroffen haben, konnten wir die Entwicklung in der Ukraine und Russland nicht mal ahnen", erklärte Jury-Vorsitzende Sabine Doering.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Carl-von-Ossietzky-Preis, Irina Scherbakowa
Quelle: www.wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben
Hamburg: Erstes Konzert in der Elbphilharmonie geglückt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?