04.05.14 14:00 Uhr
 6.600
 

"Deutschland sucht den Superstar": Quoten waren so schlecht wie nie zuvor

Beim gestrigen DSDS-Finale konnte sich die Kandidatin Aneta Sablik gegen ihre Mitstreiter durchsetzen (ShortNews berichtete).

3,8 Millionen Zuschauer sahen sich das Finale an, dies entspricht in der werberelevanten Gruppe einem Prozentsatz von 18,1.

Grund hierfür war wahrscheinlich die Sendung "Schlag den Raab", die parallel zum DSDS-Finale lief und fast genauso viele Zuschauer anlocken konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verlust, DSDS, Quote, Schlag den Raab
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2014 14:40 Uhr von sv3nni
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Scheint als wenn Deutschland langsam was gelernt haette
Kommentar ansehen
04.05.2014 14:45 Uhr von kingoftf
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Beide Sendungen haben noch je 3,8 Millionen Zuschauer zuviel
Kommentar ansehen
04.05.2014 16:25 Uhr von Gimpor
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Sind eigentlich die relativen oder die nominellen Quoten gesunken? Weil in meinem Umfeld sieht quasi niemand mehr fern o.O
Kommentar ansehen
04.05.2014 16:26 Uhr von keineahnung13
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Bei Raab habe ich nur in der Werbung reingeguckt, bei DSDS nurmal vorbeigeschalten^^ hab was ganz anderes nämlich geguckt^^

Hoffe mal das die diesen Müll mal absetzen
Kommentar ansehen
04.05.2014 16:32 Uhr von Hallominator
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@ ZRRK
Nunja, also wenn du nach einer 3-stündigen Doku nicht weißt, dass der gute Hoffmann von Fallersleben hieß und nicht Herrmann, dann war es wohl in der Tat so langweilig, wie man es von einer 3-stündigen Doku erwarten kann... Und wenn du dieses Aufmerksamkeitsdefizit noch mit "ergötzen" in Verbindung bringen kannst, dann beneide ich wirklich deine anspruchsvolle Anspruchslosigkeit.^^
Kommentar ansehen
04.05.2014 17:08 Uhr von Rupur
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Was ist bloß los mit den Vollidioten hier?

DSDS ist einfach nur Entertainment für zwischendurch, man kann es sich ansehen um unterhalten zu werden - denn unterhaltend ist es.

Stellen sich hier alle als hochintelligente Doktoren da und stehen dann morgens auf, fahren in die Firma und stehen am Band oder schreiben Rechnungen im Büro.
Kommentar ansehen
04.05.2014 17:11 Uhr von hellboy13
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hatte mir beide hochbegabten Sendungen nicht angeschaut!
Quote von daher !
Kommentar ansehen
04.05.2014 18:19 Uhr von Kantiran82
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Also ich tippe selbst RTL freut sich noch über die 3,8 Mille Zuschauer da die so hirnverweicht sind das die sogar den übelsten Scheiß anschauen den RTL als doku-reihe verkauft.
Oh Gott unsere Deutsche Gesellschaft ist echt am Rand eines Abgrunds angekommen nur noch wenige Zentimeter fehlen noch und dann stürzen wir alle direkt in den Abgrund.
Kommentar ansehen
04.05.2014 18:32 Uhr von Danymator
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man liest das ca alle acht Wochen. Demnach sollte es diese Sendung schon lange nicht mehr geben. Aber... dem ist leider nicht so. Also spart euch die Diskussion und wendet euch wichtigeren Dingen zu.
Kommentar ansehen
04.05.2014 18:41 Uhr von KlausM81
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Rupur Ohne scheiß du weißt gar nicht wie Recht du hast. Das selbe ist mit der Bild. Keiner liest, alle wissen was drin steht. Und mir ist immernoch lieber eine aktuelle Unterhaltungssendung anzuschauen, als zum 413 mal Harry Potter oder Titanic. Nichts desto trotz hab ich gestern gar kein TV geschaut....auch damit kann man einen Sam. Abend füllen.
Kommentar ansehen
04.05.2014 19:00 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
shortnews is sowas von billig geworden, entweder gibts nur rechte idioten oder alle sind plötzlich zur intelllektuellen elite übergetreten, keiner schaut mehr fernsehen, keiner liest bild, alle lehren sich unfassbar intellektuell, im vergleich zur (nicht vorhandenen?) dümmlichen konkurrenz.

seid stolz auf euch! ihr missgeburten der deutschen elite!

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
04.05.2014 19:28 Uhr von Gimpor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Cyphox2: Das ist doch keine Frage des Intellektes. Wozu sollte ich denn fernsehen? Alle guten Filme und Serien, die im TV zu sehen sind, habe mit schlechten deutschen Dubs und 1/3 der Zeit Werbung versehen.
Da gucke ich mir lieber dieselben Sachen in der original englischen Tonspur und ohne Werbung im Netz an.

Und gefakete Casting-Shows, sowie gefakete Dokusoaps à la Frauentausch und co. brauche ich mir auch nicht angucken. Wenn ich den asozialen Rand der Gesellschaft sehen will, dann gucke ich einfach aus dem Fenster. Dafür brauche ich keine schlechten Schauspieler.

Mich würde der Fernseher nur Langweilen. Was schaust du denn überhaupt als Verfechter der TV-Röhre?
Kommentar ansehen
04.05.2014 19:46 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht schaue ich serien in deutsch, weil englisch nicht meine landessprache ist, schonmal daran gedacht?

klar könnte ich serien in englisch gucken, aber deutsch ist leider nun mal viel angenehmer, weil landessprache.

desweiteren kann nicht jeder deutsche bürger automatisch englisch.

diverse miese unterhaltungssendungen mögen ein streitthema sein, aber wir sind uns doch sicher einig, dass sich nicht nur hierrüber von diversen mehr oder minder intellektuell gesegneten individuen auf shortnews ausgekotzt wird oder auch nicht.
Kommentar ansehen
04.05.2014 20:22 Uhr von bandito1999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Quoten scheinen sich langsam dem Niveau der Sendung anzupassen...
Kommentar ansehen
04.05.2014 21:01 Uhr von Gimpor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Cyphox2: Joa, ich finde leider, dass durch die deutschen Synchros oft ein hoher Qualitätsverlusst mtieingeht. Teils, weil man vieles einfach nicht 1 zu 1 übersetzen kann; und leider auch teils, weil man sich an einigen Ecken recht wenig Mühe gibt.

Zum Thema "diverse miese Unterhaltungssendungen" kann ich eigentlich nur sagen, dass ich "Deutschland sucht den Superstar" schon definitiv dazuzählen würde ;-)
Kommentar ansehen
04.05.2014 21:22 Uhr von MR.Minus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dsds ist gefaked das weiss doch jeder schon
Kommentar ansehen
04.05.2014 21:26 Uhr von MR.Minus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die sendung kriegt das was er verdient, von z promis haben wir genug gesehen.
Kommentar ansehen
04.05.2014 21:32 Uhr von el_vizz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Gimpor: Teilweise hast Du recht. Andererseits sind wir im Vergleich zu anderen Ländern absolut führend, was Synchronisation angeht. Bestes Beispiel "Die 2". Die Serie war im Grunde nur bei uns ein riesiger Erfolg, weil die deutschen Dialoge ungleich witziger waren, als im Original. Oder sämtliche Bud Spencer und Terence Hill- Filme. Meilensteine, auch was Kreativität angeht.

Serien schaue ich generell erst beim zweiten Mal im Original. Hält sich so ziemlich die Waage, was mir besser gefällt. Manche Charaktere finde ich in der Synchro besser, manche im Original - ist aber Geschmacksache.

Besonders lustig finde ich, wieviele deutsche Wörter den Weg ins Englische gefunden haben. Ein eindrucksvoller Beweis, das Sprache lebendig ist.
Kommentar ansehen
04.05.2014 21:47 Uhr von el_vizz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@angel: "...nur diesen klaws, weils der erste war. und was macht der? versucht zu tanzen oder hat billige Musical auftritte. all die anderen sind total untergegangen.

Jap. Drei Jahre Hauptdarsteller in einem verdammt erfolgreichen Musical, das Phil Collins komponiert hat, ist echt mal billig. Der Klaws sollte sich echt was schämen...:D

Und die anderen? Der Medlock hat ausgesorgt, der Hänni auch. Beatrice Egli hat nur den wichtigsten deutschen Musikpreis, goldene Schallplatten, eine Platinscheibe, und ist Stammgast in jeder Schlager-/ Volksmusiksendung.

Sind echt alle voll untergegangen.
Kommentar ansehen
04.05.2014 23:17 Uhr von Gimpor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ el_vizz: Ja, da hast du schon recht. Seitdem ich mal "Alien - Die Wiedergeburt" in einer polnischen Synchro gesehen hab, weiß ich deutsche Übersetzungsarbeit schon zu schätzen. Aber im Durchschnitt ist es natürlich klar, dass man häufig leider nicht an´s Original herankommen kann.
Kommentar ansehen
05.05.2014 07:22 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was, suchen die den etwa immer noch ????
Kommentar ansehen
05.05.2014 08:44 Uhr von _driver_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grund war, dass die Show einfach fürn Arsch is und keinen mehr interessiert. Peinliche B-Promis in der Juri und Künstler die in 4 Monaten und nach 1 "Hit" eh wieder weg sind...
Kommentar ansehen
05.05.2014 11:28 Uhr von calcifer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja beides sher Ähnliche senungen die ich nicht NIE angeschaut hab da es mir zu Blöd ist! und ja die braucht kein mensch!
soviel dazu

Zum thema Deutch Syncho: Es stimmt schon das die "Deutsche Syncho"eine der besten ist überhaut ist grad von Englich zu Deutsch gibt es fest kaum noch große unterschiede! Aber denoch Schaue ich mir Filme und Serien leiber im Englichenn Orginalton an;)

Aber wo die Deusche Syncho leider noch immer echt schrechlich ist, ist bei Japanischen Filmen, Animies usw..da ist die syncho leider oft nicht immer grottenschrecht und total verdrecht(was aber u.a wohl dran liegt das die sachen oft aus dne Englichen ind deutsche überstetzt werden und die Amis da schon viel von Japansch in Englich verändern. Den die meinen Animies und Japanischen filme sind hier im land leider extrem zerschnitten oder total veränderts gute beispeile dafür sind zb Dragenball -was KEINE kinder oder Jungendsereie im Orginal Japanischen ist da sie Extrem brutal und voll mit Erotik ist- oder auch Sailer Moon- wo zb Charaktäre die im Original eig Weiblich sind im Deutschen auf einmal Männlich sind usw...zudem hab ich gehört das auch bei Sailer Moom in Orginal viel Erotik drin vorkommen soll und es daher auch keine Kinder oder Jugendsenung ist ...das alles nur mal so als info am rande)
Kommentar ansehen
05.05.2014 14:36 Uhr von Hallominator
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ calcifer
Wenn du denkst, dass die beiden Sendungen ähnlich sind, dann solltest du die wirklich mal gucken.
DSDS produziert Z-Promis am laufenden Band und bietet neben dummen Sprüchen und mittelmäßiger Musik immerhin gelegentlich nette Bühneneffekte.
Schlag den Raab hingegen ist eine Spieleshow (grob) und zum Spaß haben da. Wenn du keine Spiele oder kleine Herausforderungen magst, schade für dich, aber nunmal komplett anders als DSDS.
Also viel unterschiedlicher können 2 Shows eigentlich wirklich nicht mehr werden.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?