04.05.14 13:54 Uhr
 255
 

Kritik an der Formel 1: Viele Teams "verschmutzen nur die Umwelt"

Vor dem Start der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) hat sich der zweimalige Champion Mattias Ekström zur Formel 1 ausgelassen.

So sagt er: "Es ist gut für die Rennserie, wenn viele verschiedene Piloten und Marken Siegchancen haben. Bei der Formel 1 sind so viele Teams dabei, die einfach nur die Umwelt verschmutzen, ohne auch nur im Entferntesten an einem Podestplatz zu kratzen".

Auch findet er, dass die DTM ein ehrlicher Motorsport im Gegensatz zur Formel 1 ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Kritik, Umwelt, Mattias Ekström
Quelle: www.motor-talk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2014 13:58 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die anderen Teams verschmutzen die Umwelt um ein "Sport"-Ereignis zu gewinnen, in dem sie ein paar mal im Kreis herumfahren....in meinen Augen genauso bescheuert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?