04.05.14 10:20 Uhr
 1.211
 

Hamburg: Fußgänger wird von Mercedes umgefahren und schwer verletzt

In der Wandsbeker Marktstraße in Hamburg hat sich am gestrigen Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 56-jähriger Fußgänger wurde von einem weißen Mercedes ML 63 AMG umgefahren und schwer verletzt.

"Ich sah noch, wie der Fußgänger durch die Luft flog. Der Fahrer stoppte kurz, raste dann aber einfach weiter. Dabei fuhr er auch noch über zwei rote Ampeln", so ein Unfallzeuge.

Der 23-jährige Fahrer des 115.000 Euro teuren und 557 PS starken Luxusautus stellte sich später aber der Polizei. Er soll nach eigener Aussage "Probleme" gehabt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Hamburg, Mercedes, Fußgänger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2014 11:37 Uhr von GixGax
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@1973

Na, wer soll denn sonst die überflüssigen Luxusschlitten kaufen, wenn nicht die Reichen? An irgendwen müssen ja Mercedes, Audi, BMW & Co. doch ihren überteuerten Schrott verkaufen...??
Kommentar ansehen
04.05.2014 12:07 Uhr von Jens002
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe doch das der nie wieder ein Fahrzeug führen darf!
Kommentar ansehen
04.05.2014 12:28 Uhr von Karlchenfan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Frage,dem gehört mächtig einer übergezogen,selbst in seiner persönlichen Situation hat er entweder so zu fahren,das er niemanden gefährdet oder sich fahren zu lassen,was in diesem Augenblich sehr viel sinnvoller gewesen wäre.
http://www.mopo.de/... ;so hilft er niemanden sondern wandert ab.Zurecht.
Ich drücke dem Unfallopfer alle Daumen.
Kommentar ansehen
04.05.2014 12:47 Uhr von Rechargeable
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Geschichte wirklich so stimmt, würde ich auch alles vergessen, wäre mir egal wie schnell ich in das Krankenhaus käme zu meiner Tochter.

Aber er hat sich ja direkt der Polizei gestellt, also wird er auch seine Strafe annehmen.

Andere hauen erst mal 3 Wochen ab, und dann kommen sie mit Anwalt usw. zur Polizei.
Kommentar ansehen
04.05.2014 13:30 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB:

> "Wer hat denn im Jahre 1991 sein Kind noch Rudolf genannt? xD"

Na irgendwelche neureiche, konservative SPD-Wähler aus Hamburg-Harvestehude...

--> http://spon.de/...
Kommentar ansehen
04.05.2014 14:31 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat jetzt hoffentlich Probleme seinen Lappen wieder zu kriegen.
Kommentar ansehen
05.05.2014 22:38 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War heute mit ´ner dort wohnhaften Bekannten bei Conrad und bin an der Unfallstelle vorbeigekommen,ganz üble Stelle,um da umgefahren zu werden,alles Steinplatten,Bürgersteig und Fahrbahn,alles hart,sollte man nicht schon durch den Unfall selbst schwer verletzt werden,dann spätestens,wenn man unkontroliert und ungebremst aufschlägt.
Fahrer soll zur UK Eppendorf unterwegs gewesen sein,von Unfallstelle in 20 min nur mit Hubschrauber zu schaffen,also muss der vorher zur Einsicht gekommen sein.Aber er befindet sich nun in psychologischer/psychatrischer Behandlung,mal sehen,wie strafmildernd die Selbsteinlieferung zu Buche schlägt.Nicht zu fassen.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?