04.05.14 09:33 Uhr
 231
 

Fußball: Schwere Krawalle überschatten italienisches Pokalfinale

Das Finale zwischen dem AC Florenz und dem SSC Neapel um die Coppa Italia, dem italienischen Pokal, sollte ein großes Fußballfest werden, doch was sich im Olympiastadion zu Rom ereignete, stellt einen traurigen Höhepunkt in der Fan-Gewalt der Serie A dar.

Ein Fan wurde durch Schüsse lebensbedrohlich verletzt und rang bis in den Abend mit dem Tod. Laut "Gazzetta dello Sport" besteht für das Opfer kaum noch Hoffnung, selbst nach einer Notoperation am Samstagabend. Durch weitere Schüsse und Stiche wurden mindestens neun weitere Zuschauer verletzt.

Führende Ultra-Gruppierungen drängten auf eine Absage des Spiels, gaben dann jedoch grünes Licht. Das Spiel fand mit 45-minütiger Verspätung statt. "Ich bin tief traurig, dass derartiges immer noch passiert", zeigte sich Senatspräsident Pietro Grosso geschockt. Neapel gewann das Finale mit 3:1 (2:1).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: valdaora
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Krawalle, SSC Neapel, AC Florenz, Pokalfinale
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2014 10:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte, die deutschen "Fans" wären schon schlimm...
Kommentar ansehen
04.05.2014 12:17 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was geht in solchen Köpfen vor?

Wo nichts ist kann nichts vorgehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?