03.05.14 18:12 Uhr
 4.847
 

Delmenhorst: Bordellbesucher verärgern die Anwohner

Ein kurioser Nachbarschaftsstreit beschäftigt die Bürger seit geraumer Zeit in Delmenhorst.

Denn die Besucher eines Bordells parken ihre Autos zum Ärger vieler Anwohner immer wieder auf deren Parkplätzen.

"Die Freier können ihre Autos abstellen, wo sie wollen, so lange es erlaubt ist", erklärte die Polizei die Rechtslage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Besucher, Bordell, Anwohner, Delmenhorst
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2014 19:46 Uhr von kloetenpony
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer denkt bei diesem Desaster eigentlich an die Nutten?
Kommentar ansehen
03.05.2014 20:38 Uhr von HappyEnd
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Warum Parken die Anwohner dann nicht beim Puff?
Kommentar ansehen
03.05.2014 20:54 Uhr von Jaqulz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kloetenpony
"Und wer denkt bei diesem Desaster eigentlich an die Nutten? "
Die Freier ..?
Kommentar ansehen
03.05.2014 22:01 Uhr von jupiter_0815
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wohne in so einem kleinen " Kuhkaff " mit ca. 20.000 Einwohnern. Selbst da heißt es in der Innenstadt, da dort nicht so viel Parkraum ist....:

Parkplatz für Anwohner mit der Nr.....

Alles andere wird abgeschleppt.
Kommentar ansehen
04.05.2014 04:13 Uhr von Botlike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Agonist:
Ja, am besten schmeißen wir uns alle jeden Tag Benzos ein, bis wir gar nix mehr merken. Blöd nur: dann darf man nicht mehr Auto fahren, dann bringen einem die Parkplätze auch nichts mehr :D
Kommentar ansehen
04.05.2014 04:29 Uhr von Maximegalon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Botlike Autos sind doch sowieso bald nur noch ein Anachronismus in Städten und für viele nur ein Freizeitvergnügen und Statussymbol.

Außerdem könnten die "Nutten" jedem der zu Fuß oder mit Bahn und Bus ficken kommt zusätzlich die Brust frei machen was sonst wie ich mal hörte, 10€ extra kostet.

Und das Puffbesucher nüchtern sind glaube ich nicht, sonst würde bestimmt keiner 100- 200€ freiwillig fürs spritzen abdrücken. Die dürften bestimmt nicht Auto fahren so aufgegeilt, mit ihrem Tunnelblick wegen ihrem Staudruck.

.
Kommentar ansehen
04.05.2014 04:54 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mit solch einem Spezi hatte ich es auch mal zu tun. Das waren Parkplätze auf Privatgelände die zu den Mietwohnungen gehörten. Diese waren aber für alle Mieter und deren Besuch gedacht.

Der Herr war aber fest der Meinung es würde sich um seinen Privaten Stellplatz handeln.

Er hat fürchterlich gezetert. Aber nach einer klaren ansage zu welcher Mietwohnung ich will und wer dort wohnt, war Ruhe. Er wollte wohl doch nicht zum Vermieter gehen und sich beschweren.

Tja, hier verhält es sich wohl ähnlich. Das sind freie Parkplätze im öffentlichen Raum. Da darf jeder Parken der will und nicht nur die Anwohner.
Kommentar ansehen
04.05.2014 12:14 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Agonist
Du ärmster vielleicht ist auch noch ein Hahn so unverschämt und kräht jeden Morgen?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?