03.05.14 13:39 Uhr
 2.149
 

USA: Schauspieler Ben Affleck wurde wegen Kartenzählens aus einem Casino geworfen

Ben Affleck ist nicht nur eine erfolgreiche Größe im Filmgeschäft, auch privat scheint er viel Glück zu haben.

Etwas zu viel Glück, wenn man den Betreibern des Hard Rock Casinos in Las Vegas Glauben schenken möchte. Angestellte sollen ihn dabei erwischt haben, wie er beim Kartenspiel Blackjack Karten gezählt hat.

Diese Methode ist zwar nicht illegal, wird aber in den meisten Casinos nicht gerne gesehen und oft auch geahndet. So auch im Fall des Schauspielers, man belegte ihn mit einer lebenslangen Sperre für das Casino und rief ihm ein Taxi, das ihn in sein Hotel zurück brachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Schauspieler, Casino, Ben Affleck
Quelle: www.tmz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ben Affleck wieder raus: "Batman" bekommt nach Regisseur auch neues Drehbuch
Schluss mit "Bennifer": Jennifer Garner und Ben Affleck lassen sich scheiden
Ben Affleck und Jennifer Garner reichen Scheidung ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2014 14:38 Uhr von architeutes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Habe ich auch mal versucht ,ich kam immer auf 32 ,habe aber trozdem jedes mal verloren.
Kommentar ansehen
03.05.2014 14:55 Uhr von SkyWalker08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was bringt das Kartenzählen beim Blackjack?
Kommentar ansehen
03.05.2014 14:56 Uhr von HansGünter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@architeutes

Vlltl, weil man bei Blackjack versucht 21 zu bekommen?

Edit: Hau mich bitte mit der Ironiekeule....

[ nachträglich editiert von HansGünter ]
Kommentar ansehen
03.05.2014 14:59 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@HansGünter
So viele Karten kann ich aber nicht in der Hand halten.
Kommentar ansehen
03.05.2014 16:07 Uhr von d1pe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber
Auch wenn man Karten zählt, ist es immer noch Glücksspiel. Man weiß ja immer noch nicht, welche Karten aus dem Stapel als nächstes kommen. Durch Kartenzählen kann man lediglich die Wahrscheinlichkeiten zu seinen Gunsten nutzen und das gefällt den Casinos nicht. Die Wahrscheinlichkeit zu verlieren soll immer höher sein als die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen, ansonsten hat das Casino nichts davon. Also sind Leute, die nach Bauchgefühl spielen, besser für das Casino als Leute, die sich aufgrund der Kartenkenntnisse ihre Wahrscheinlichkeiten ausrechnen und nur aufgrund dieser Rechnung weiterspielen oder nicht.
Kommentar ansehen
03.05.2014 20:05 Uhr von S8472
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne Nur Casinos, die spielen Blackjack mit mindestens 5 eher 10 Decks. Diese werden von Maschinen nach JEDER Runde neu gemischt. Da bringt zählen einfach gar nix mehr.
Kommentar ansehen
03.05.2014 21:05 Uhr von Gizmo1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich soll man aus einem Casino nicht mit den Taschen voll Geld raus, sondern am besten seinen letzten Dollar verspielen. Wenn`s dann noch ein Promi ist, der genug Geld hätte damit die Kasse für den Casinobetreiber richtig klingelt, aber der mit noch mehr wieder nach Hause geht als er gekommen ist, ist das dem Besitzer natürlich nicht Recht und Leuten wie Ben Affleck z.B. wirft man dann halt vor sie haben betrogen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ben Affleck wieder raus: "Batman" bekommt nach Regisseur auch neues Drehbuch
Schluss mit "Bennifer": Jennifer Garner und Ben Affleck lassen sich scheiden
Ben Affleck und Jennifer Garner reichen Scheidung ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?