03.05.14 13:14 Uhr
 648
 

England: Todkranker Teenager durfte das Krankenhaus verlassen (Update)

Vor kurzem sorgte ein todkranker Teenager, dessen letzter Wunsch es war, Spendengelder für krebskranke Jugendliche zu sammeln, für Schlagzeilen (ShortNews berichtete).

Nun hat die Geschichte des 19-jährigen aus Burntwood (England) eine erstaunliche Wendung genommen, er durfte das Krankenhaus wieder verlassen. Er beschrieb seine Erholung als "sehr bemerkenswert", die zusätzliche Zeit, die ihm nun gegeben wurde, möchte er produktiv nutzen.

Noch am Freitag hatte er Besuch von Premierminister David Cameron bekommen, dieser bezeichnete ihn als Inspiration für jeden. Die rührende Geschichte des krebskranken jungen Mannes hatte zu einer wahren Spendenflut geführt, mittlerweile sind mehr als 3,6 Millionen Euro zusammengekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Update, England, Krankenhaus, Teenager
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?