03.05.14 13:14 Uhr
 654
 

England: Todkranker Teenager durfte das Krankenhaus verlassen (Update)

Vor kurzem sorgte ein todkranker Teenager, dessen letzter Wunsch es war, Spendengelder für krebskranke Jugendliche zu sammeln, für Schlagzeilen (ShortNews berichtete).

Nun hat die Geschichte des 19-jährigen aus Burntwood (England) eine erstaunliche Wendung genommen, er durfte das Krankenhaus wieder verlassen. Er beschrieb seine Erholung als "sehr bemerkenswert", die zusätzliche Zeit, die ihm nun gegeben wurde, möchte er produktiv nutzen.

Noch am Freitag hatte er Besuch von Premierminister David Cameron bekommen, dieser bezeichnete ihn als Inspiration für jeden. Die rührende Geschichte des krebskranken jungen Mannes hatte zu einer wahren Spendenflut geführt, mittlerweile sind mehr als 3,6 Millionen Euro zusammengekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Update, England, Krankenhaus, Teenager
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?