03.05.14 11:35 Uhr
 206
 

Ab 2015 liefert Opel wieder Autos nach Australien und Neuseeland

Ab dem nächsten Jahr wird Autobauer Opel wieder in Australien und Neuseeland aktiv. Erst im vergangenen Jahr hatten sich die Rüsselsheimer aus beiden Ländern zurückgezogen.

Angeboten werden dann 2015 die Modelle Astra, Insignia und Cascada. Allerdings werden die Fahrzeuge nicht den Opel-Blitz als Logo tragen.

"Sie werden dort unter dem Namen der australischen GM-Marke Holden angeboten", so die Tochterfirma von General Motors (GM).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Australien, Opel, Neuseeland, Lieferung
Quelle: www.autozeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2014 15:01 Uhr von TbMoD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stecken doch eh überall die selben Bauteile drin egal wo auf der Welt zusammengeschraubt nur das Logo vorne drauf ist anders

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?