03.05.14 11:07 Uhr
 981
 

USA: "Wilma", "Barney" und "Fred" - Ungewöhnliche Strafe für drei jugendliche Diebe

Dem Besitzer eines Comicbuchladens in Sacramento (USA) wurde im Dezember 2013 ein seltenes Stück gestohlen, es handelte sich um ein "Flintstones"-Mobil.

Drei Jugendliche hatte das mehrere hundert Kilogramm schwere Gefährt auf einen Laster verladen, sie wurden allerdings ein paar Tage später erwischt. Ins Gefängnis müssen sie dafür nicht, der Besitzer des gestohlenen "Gefährts" bot ihnen einen Deal an.

Am heutigen Samstag ist "Welt-Comicbuch-Tag" in seinem Geschäft, die drei werden in der Zeit von 10:00 bis 19:00 Uhr am umsatzstärksten Tages des Jahres bei ihm aushelfen. Dabei werden sie als "Fred", "Barney" und "Wilma" verkleidet sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Strafe, Comic, Ladendieb
Quelle: sacramento.cbslocal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?