03.05.14 10:13 Uhr
 15.035
 

Bonus-Aktion bei Shell wurde für den Konzern zum totalen Fiasko

Beim Energieriesen Shell hatte man eine auf den ersten Blick gute Idee, das angeschlagene Image ein wenig aufzubessern.

Wer es schaffte, in nur vier Wochen 999 Bonuspunkte zu sammeln, sollte mit einem Kindle-Ebook-Reader belohnt werden. Das zu erreichen ist eigentlich schwierig, bis im Internet publik wurde, dass es bei bestimmten Schokoriegeln für 1,20 Euro hundert Bonuspunkte gibt.

Nun waren die Riegel flink ausverkauft. Als sich nun etliche im Internet für ihre Prämie anmelden wollten, brachen die Server zusammen. Shell erklärte lediglich, dass man an dem Problem arbeite. Im Internet häufen sich die bösen Kommentare darüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Aktion, Konzern, Shell, Fiasko, Bonuspunkte
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2014 11:16 Uhr von knuddchen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Zum Glück konnte ich meinen Reader und noch nen 5€ Gutschein bei Amazon sichern. Es war wirklich schwierig auf die Seite zu kommen.
Kommentar ansehen
03.05.2014 11:29 Uhr von ar1234
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Amazon würde die Reader sogar verschenken, wenn die auch benutzt werden. Das Geld wird dann hinterher mit den Büchern verdient. Bücher für Kindle gibts nur bei Amazon.
Kommentar ansehen
03.05.2014 11:32 Uhr von knuddchen
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Mit Calibre kannste die auch ins Amazon Format umwandeln ^^
nur mal so als Tipp
Kommentar ansehen
03.05.2014 12:00 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Jeden Tag liest man Unmengen an nutzlosen Sachen im Internet und da ist mal eine nützliche Aktion und die verpasst man!
Kommentar ansehen
03.05.2014 12:15 Uhr von Schok
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Merkwürdig, ich habe keine 999 Punkte in einem Monat gesammelt und dennoch ein Kindle bekommen, da ich über Jahre hinweg fleißig Punkte gesammelt habe. Ich würde mal behaupten, dass da ein paar News Schreiber keine Ahnung von dem haben, was sie da eigentlich schreiben.
Shell kann man nur gratulieren. Da sehr viele deppen gleich bis zu 30 Schoko riegel in der Tanke gekauft haben, um die Bonus Punkte mit mehreren Karten zu ergattern und um zu schummeln.
Dann wundern, warum das ganze System für mehrere Stunden lahmgelegt wird.
Jetzt schreien diese Deppen auch noch ganz laut Boykottieren oder Verbraucherzentrale.
Immerhin hat mindestens ein ehrlicher Kunde ein Kindle bekommen, ohne diese Tricks anzuwenden. Die hier im Netz rumkursieren und dazu verleiten, sinn los zu kaufen.

Erinnert mich an die Aktion vom Media markt. Mit der Aktion von 14€
Einfach auf glück sinnfrei kaufen und hinterher beschweren, weil man nicht zu den glücklichen gezählt hat.
Kommentar ansehen
03.05.2014 12:37 Uhr von delicious
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist heir eigentlich passiert? Verstehe kein Wort.
Kommentar ansehen
03.05.2014 12:55 Uhr von das kleine krokodil
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@delicious
Was passiert ist das sollte klar sein, aber ich kann es mal zusammenfassen
Shell hat Werbung gemacht für 999 Punkte kann man einen Kindle Paperwhite (kostet 129€ bei amazon) bekommen. (Anscheinend sollte man die 999 Punkte in einem Monat sammeln).
Fürs Tanken gab es 2 Punkte pro Litter, also hätte man 500 Liter Tanken müssen für seinen Gratis Kindle
So jetzt gab es aber noch eine zweite Aktion für Bestimmte Schoko Riegel gab es 100 Punkte, so ein Schoko Riegel kostete 1,20€
Also haben leute halt 10 Schoko Riegel gekauft (wert 12€) und haben so auf ihren Kindle gehoft (wert 129€) den sie nicht bekommen haben, da Shell wohl insgesammt "nur" 10.000 Kindle im Angebot hatte und sehr viele kunden gleichzeitig versucht ahben ihre Premie einzufordern (startete am 2. Mai um 10:00 Uhr)
Kommentar ansehen
03.05.2014 13:07 Uhr von CoolTime
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Muhahahahaha
Kommentar ansehen
03.05.2014 13:08 Uhr von Petabyte-SSD
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Gibt es eine Liste, wer solche Bonus-Punkte im Moment anbietet?
Diese Boykottiere ich nämlich, weil das teiner Dummfang ist.
Die könnten die Produkte einfach für alle billiger anbieten, und NOCH billiger, weil das ganze Punktesystem auch Kosten verurscht.
Kommentar ansehen
03.05.2014 13:14 Uhr von CoolTime
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Petabyte-SSD

Ist doch mit dem Cash-Back genau das selbe. Warum wird nicht das Produkt einfach billiger angeboten?

Es gibt Internetseiten, welche die Bonuspunktesysteme kund geben. Einfach mal googeln. Oder nach 12 Euro Kindle suchen:
https://www.google.de/...
Kommentar ansehen
03.05.2014 17:42 Uhr von Katü
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ ar1234
Kindle Leser seit 3 Jahren ....noch kein einziges Buch gekauft. a.) es gibt genügend gratis Bücher auf Amazon. b) es gibt genügend gratis Lesestoff im Netz c.) es gibt genügend Lesestoff im Netz.
Kommentar ansehen
03.05.2014 19:54 Uhr von svenGstar
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
es stimmt nicht das man die 999 pkt in einem monat sammeln musste. wenn man die punkte hatte konnte man die auch benutzen. das galt nur für neu anmeldungen. die hatten natürlich nur einen monat zeit. aber alle anderen konnten ihre vorhandenen punkte dafür nutzen!!.
Kommentar ansehen
03.05.2014 19:59 Uhr von kuno14
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
sonn mist kann nicht lesen......
ah jetzt ja............
bin mal gespannt obs die pächter am ende bezahlen.............
Kommentar ansehen
03.05.2014 20:54 Uhr von Maximegalon
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Seit die einen Euro für Luft verlangen tanke ich meine Fahrzeuge nicht mehr bei Shell.
Kommentar ansehen
03.05.2014 21:45 Uhr von Charmy1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@das kleine krokodil
Danke das du dir die Mühe gemacht hast das für die dummen zu erklären.
Kommentar ansehen
03.05.2014 22:30 Uhr von fraro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mist, das bedeutet ja, dass die Benzinkosten wieder (noch zusätzlich) steigen werden...
Kommentar ansehen
04.05.2014 01:16 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonderbar wie man durch Zögern eine Chance verpennt. Na und, dann haben paar Leute durch kauf von Schokoriegel die Punkte erkauft. Wenn die jetzt nicht warten würden, sondern allen die Kindle-Ebook-Reader ausgeben würden, würden Medien tagelang positiv darüber berichten. Das wäre eine unbezahlbare Wertung und würde nur paar hundert Kindle-Ebook-Reader kosten. Und so? Zuletzt werden sie das auch müssen, nur dann wird es kaum einer mehr berichten.
Kommentar ansehen
04.05.2014 04:08 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Trallala2:
Nee, mit "ein paar hundert" kommste da sicher nicht zum Ziel. Bei solchen Werbeaktionen kannste mal mit 100.000 Leuten rechnen.

Meine Kumpels und ich konnten auf die Seite nicht zugreifen, man ist ab 15 Minuten vor Aktionsbeginn nur bis zur Hauptseite gekommen, einloggen ging nicht. Ich frage mich ernsthaft, wie es manche Leute geschafft haben, mit mehreren Accounts einen zu ergattern. Vor allem sind das dann die, die vorher bereits in diversen Foren angekündigt haben, die Dinger verkaufen zu wollen. Schade, ich würde ihn gerne nutzen aber 100€ ist mir einfach zu teuer für ein Gerät, auf das ich nur meine Gesetzbücher fürs Studium packen würde ;)
Kommentar ansehen
04.05.2014 15:10 Uhr von Trallala2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Microsoft hatte diese Aktion, dass jeder der bis zu einem bestimmten Zeitpunkt einen neuen Rechner mit Windows 7 kauft, Windows 8 für 15 Euro erwerben kann.

Zufällig hatte ich mir einen Laptop gekauft, und auch wenn ich kein Interesse an Windows 8 habe/hatte, man wieß ja nie, vielleicht kann man es später für ein Update gebrauchen. 15 Euro sind nicht viel.

Ich weiß nicht wie oft ich mich auf der MS Seite versucht habe anzumelden, der hat mich jedes mal rausgeschmissen. So ist das nun mal.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?