03.05.14 09:08 Uhr
 179
 

Ukraine: Lage in Odessa eskaliert weiter - 38 Tote bei Brand

Die Lage in der ukrainischen Hafenstadt Odessa gerät weiter außer Kontrolle. Bei einem Brand im Gewerkschaftshaus der örtlichen Polizei sind insgesamt 38 Menschen gestorben.

Einige Menschen starben beim Sprung aus dem brennenden Gebäude, andere erlagen einer Rauchvergiftung. Bei Ausschreitungen sind in der Stadt schon mindestens drei Menschen getötet worden. Pro-russische Aktivisten und Anhänger der ukrainischen Regierung gerieten aneinander.

Odessa liegt in der Nähe der Krim-Halbinsel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Tote, Ukraine, Odessa
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2014 09:37 Uhr von architeutes
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Schritt 1 ist getan , es gibt nun einen Bürgerkrieg vor unserer Haustüre.
Schritt 2 dauert nicht mehr lange ,Putin entsendet "Fiedenstruppen" und holt sich was er begehrt.
An Schritt 3+4 mag ich gar nicht erst denken.
Kommentar ansehen
03.05.2014 09:50 Uhr von IM45iHew
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ architeutes:

Ich gebe dir Recht! Die Frage ist nur wer genau hat das geplant und gewollt? Und die Antwort wird vielen nicht gefallen...

Man muss sich mal vor Augen führen was "der Westen" zur Zeit für eine Linie fährt: In der Ukraine wird von einer Minderheit geputscht und es werden Politiker inhaftiert und die Regierungsgebäude besetzt. "Der Westen" feiert das ganze Prozedere und als sich große Teile der Ukraine gegen die nicht legitimierte Regierung wehren wollen und versuchen sich abzuspalten nennen wir das Völkerrechtswidrig.

Russland hat sicher seine eigenen Interessen aber wer will behaupten das die USA selbe nicht haben? Die EU lasse ich mal außen vor da wir ja sowieso nur die Speichellecker der USA sind. Im Prinzip wurden wir schon lange übernommen. Und das weis Putin ganz genau ( Auch wenn es viele Leute bei uns noch nicht gecheckt haben). In "uns" sieht er nur den verlängerten Arm der USA und fühlt sich dadurch (meiner Meinung zurecht) bedroht.

Bei uns läuft die Propagandamaschinerie auf hochtouren und ich habe schon einige Leute gehört die der Meinung waren dass Russland Angst vor uns hat und die soweiso nichts machen würden. Das ist vielleicht der größte Fehler seit 80 Jahren...
Kommentar ansehen
03.05.2014 10:16 Uhr von architeutes
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@IM45iHew
Der Westen hat aber keine Interesse an einer faschistischen Regierung in Kiew.
Die Europawahl wird deutlich zeigen das wir selber in Gefahr sind weiter nach rechts zu driften ,in komplett Europa.Auch in Russland floriert der Sektor.
Vielmehr sollten sich alle einig sein das es uns (allen) gelingen muss da was zu tun.
Niemand will einen Krieg für Putschisten führen und wenn Kiew denkt wir (der Westen) stehe ihnen militärisch bei, haben sie sich verkalkuliert.

Es ist Fakt das wir gar keinen Einfluss haben dort was zu bewirken ,wir -der Westen- schauen zu und tun so als ob.
Was sollten wir auch sonst tun ,schweigen ??
Und eine westliche Propagandamaschiene gibt es nicht ,du bist doch bestens informiert ??
Du beziehst doch Infos , andere doch auch ,jeder der will bezieht Infos.So viele das du den ganzen Tag lesen oder wahlweise hören kannst.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
03.05.2014 10:59 Uhr von IM45iHew
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Und eine westliche Propagandamaschiene gibt es nicht ,du bist doch bestens informiert ??"

Das ist nicht dein Ernst oder? Hast du den Sinn von Propaganda verstanden? Es bedeutet auf jeden Fall nicht das man keine Informationen bekommt sondern nur die, die man bekommen soll. Oder es wird der Zugang zu nicht erwünschten Infos erschwert. Ein großteil der Bevölkerung informiert sich leider nur über Bildzeitung und Tagesschau und genau das meine ich. Da ist Propaganda vom feinsten zu sehen.
Kommentar ansehen
03.05.2014 11:06 Uhr von architeutes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@IM45iHew
Ich nehme für mich in Anspruch das ich selber bestimme was ich glaube oder nicht.
Bisher bin ich zufrieden ,aber danke trotzdem.
Kommentar ansehen
03.05.2014 11:43 Uhr von architeutes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die "Tagesschau" die deiner Meinung nach ein falsches ekelhaftes Spiel betreibt schreibt das die Polizeikräfte vor Ort von einer kriminellen Brandstiftung sprechen.
Das Schlägerbanden beider Fraktionen sich durch die Straßen gejadt haben.

Und Du der große Aufklärer sprichst nur von einer Seite der Ereignisse.
Ist das nun die richtige Einstellung ,Wasser predigen und Wein trinken?.
.
Kommentar ansehen
03.05.2014 12:39 Uhr von architeutes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@benjaminx
Ich verabscheue diese Schläger egal welcher Art ,es ist ein Mob der sich zwangsläufig zur Gewalt steigert.
Das gilt für beide Seiten.
und auch eine faschistische Regierung hat in der Welt nichts verloren ,das ganze ist ein Trauerspiel.
Und das die EU gerne ein solches Mitglied in der Gemeinschaft haben will ist völlig absurd.
Wir stehen den ganzen hilflos gegenüber ,haben wenig ,bis gar keinen Einfluss ,und Gott bewahre uns vor einem Eintritt der Ukraine in die EU.
Ich hasse es einfach wenn hier User schreiben das das ganze von uns geplant war ,für was denn ??
In Europa ist überall ein Anwachsen rechter Grupierungen zu verzeichnen und die Angst der alten Parteien davor ist deutlich spürbar.
Und dann sollen sie sich so einen Klotz ans Bein binden ??
Also , was da abgeht hat nichts mehr mit Planung zu tun es ist ausser Kontrolle geraten.
Ich hoffe Russland ,die EU und USA bleiben vernünftig.
Die Geiseln sind schon mal frei ,und bestenfalls dauert der Kravall nur noch ein paar Tege.
Ich schaue mir die Links von youtube immer an ,und sehe da keinen Unterschied zwischen gut und böse ,nur Idioten .
Kommentar ansehen
03.05.2014 13:16 Uhr von Jorka
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Abscheuliche Verbrecher sind das scheißegal wer da im Gebäude ist, wer beim Verbrennen von 40 Menschen in einem Gebäude die Aktion auch noch gutheißt in den Himmel lobt ist für mich einfach nur noch ein unmenschliches hirnamputiertes, kaltblütiges Arschloch.
Kommentar ansehen
03.05.2014 16:54 Uhr von HeltEnig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spongebob würde folgendes sagen:
http://cdn.memegenerator.net/...

Und mir gehts auch langsam so wenn ich News aus diesem "Land" höre...
Kommentar ansehen
03.05.2014 23:18 Uhr von basusu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was die (Staats-)Medien wie tagesschau/spiegel und Konsorten bei ihrer Propaganda verschweigen:

Rechte Schlägertrupps des illegitimen Putschregimes haben ein Protestlager der Anti-Maidan-Bewegung gestürmt. Daraufhin flohen die Demonstranten in das Gewerkschaftshaus, welches von den brüsseltreuen pro-EUSA Schergen mutwillig in Brand gesetzt wurde. Diese Menschen wurden ermordet und unsere Propaganda-Kampfblätter faseln was von "Gefechten zwischen pro-russischen Aktivisten und "Fussballfans".


http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?