02.05.14 19:13 Uhr
 2.220
 

Homophobie war gestern: Heterosexuelle Männer kuscheln heute sogar miteinander

Eine Studie englischer Forscher hat die sozialen Angewohnheiten von heterosexuellen Männern untersucht und kommt zu überraschenden Ergebnissen. Die heutigen Männer sind demnach viel gefühlvoller als ihre Vorfahren, Homophobie wird in der heutigen Zeit abgelehnt.

Sie schlafen nebeneinander in einem Bett, kuscheln und und umarmen sich.

Die jüngeren Generationen sind toleranter und akzeptieren mehr, es gibt jedoch Länderunterschiede. So kuscheln britische Männer untereinander deutlich mehr als amerikanische.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Homophobie, Kuscheln, Heterosexualität
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2014 19:14 Uhr von blade31
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Umarmen ok normal aber kuscheln? Könnte ich nicht und das hat nichts mit Homophobie zu tun.
Kommentar ansehen
02.05.2014 19:27 Uhr von Shalanor
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
England. Noch fragen?
Kommentar ansehen
02.05.2014 19:48 Uhr von Pils28
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Mal ein Doppelbett teilen ist okay. Eine kräftige Umarmung zur Begrüßung eines guten Freundes, den man lange nicht gesehen hat, auch. Aber kuscheln? Nein, wirklich nicht.
Kommentar ansehen
02.05.2014 19:51 Uhr von SkyWalker08
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Naja, ich würde es nicht unbedingt als heterosexuell bezeichnen, sondern als bisexuell.
Kommentar ansehen
02.05.2014 19:51 Uhr von xSounddefense
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich würde es ohnehin niemand hier öffentlich zugeben, wenn er es tun würde und sich eigtl für hetero hält ^^

Ansonsten genau das, was Pils28 schreibt.
Kommentar ansehen
02.05.2014 20:35 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Erhärtet meine Überzeugung das Homophobe Menschen entweder Probleme mit der eigenen Homosexualität haben.. oder einfach nur einen sehr schmalen geistigen Horizont besitzen...

Und auf viele braune Vaterlandsgenossen trifft ja beides zu :P
Kommentar ansehen
02.05.2014 20:45 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ja soweit haben es die Femmen und Frauenrechtler schon getrieben.

Und wo ist bitte ein Mann noch hetero, wenn er mit einem anderen kuschelt und im selben Bett schläft....
Kommentar ansehen
02.05.2014 20:54 Uhr von Dobitoc
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kuscheln ist doch okay
Kommentar ansehen
02.05.2014 20:58 Uhr von keakzzz
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@BastB
" Was für ein Schwachsinn! Männer, die kuscheln sind definitiv nicht hetero!"


wie kommst du darauf? kuscheln hat doch schließlich nichts mit "sexueller Anziehung" zu tun, sondern lediglich damit, ob man jemanden mag.

nach der Logik wäre doch auch jeder Vater oder jede Mutter pädophil, die mit ihren Kindern kuscheln. dabei geht es auch dabei überhaupt nicht um irgendetwas Sexuelles.
Kommentar ansehen
02.05.2014 21:01 Uhr von Gimpor
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ach ist doch süß. Die Welt wäre sicher ein besserer Ort, könnten das alle Hetoros ;)
Kommentar ansehen
02.05.2014 21:25 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Im Prinzip glaube ich, zumindest liest sich das aus den Kommentaren heraus, ist die Grenze eben beim Kuscheln. Bei mir auch, da habe ich aber sowas von keinen Drang nach. Ich kuschel lieber an einem geschmeidigen Busen als an einer haarigen Brust...

Aber gute Freunde umarme ich zur Begrüßung auch.
Man stelle sich zwei beinharte Kerle mit Bart und Bierbüchse aufm Unterhemd vor, die sich gerade Terminator angucken und dabei kuscheln O_O
Kommentar ansehen
02.05.2014 21:46 Uhr von Dr.Astalavista
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Briten und Amis weil zu viel Matsch in der Birne da hat die NWO Order schon zugeschlagen
Kommentar ansehen
02.05.2014 22:33 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"98 Prozent der Teilnehmer ... haben schon im gleichen Bett mit einem anderen Mann geschlafen."

Wer noch nie mit anderen ein Bett geteilt hat (ohne dass dabei irgendwas passiert ist) ist entweder sehr sehr introvertiert oder hat im Leben irgendwas falsch gemacht.
Kommentar ansehen
02.05.2014 22:42 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
zitat: "Heterosexuelle Männer kuscheln heute sogar miteinander"

nein?!

die menschheit geht den bach runter. man spürt es an allen ecken und enden!
Kommentar ansehen
02.05.2014 23:33 Uhr von Atheistos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann gehöre ich wohl zu den Vorfahren....
Kommentar ansehen
03.05.2014 04:32 Uhr von Zxeera
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und das können die nicht mit ihrer Frau? Müssen Männer sein?
Kommentar ansehen
03.05.2014 07:56 Uhr von Rainer1962
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich das schon höre "Männer". Ja welche Männer denn? Heutige Männer, wer sind die? Bin ich jetzt von Gestern weil ich mit meinen Kumpels nicht Kuschel und keine zärtlichen Gefühle für sie habe? Oder bin ich doch von Heute weil ich mir mit einem schon mal ein Doppelzimmer geteilt habe weil es billiger war? Oder war das ein Zeichen für meine unterdrückte Bisexualität, weil ein "echter" Mann lieber einen Kredit aufgenommen hätte bevor er sich mit einem anderen Mann ein Bett geteilt hätte?

Fragen über Fragen, sollte ich vieleicht Alice Schwarzer konsultieren? Ach was, dann doch lieber einen alten Ritterfilm in Schwarz-Weiß, da werde ich schon sehen in wen ich mich am besten Reinversetzen kann. Und wenn ich dann am liebsten der wäre, der beim Turnier die Hand der schönen Königstochter gewinnt? Muß ich mich dann Schämen weil das nicht P.C. ist?

Ich glaube, ich bleibe einfach ich selber. Den ganzen Müll den irgendwelche Wissentschaftler von sich geben kann man doch gar nicht mehr Ernst nehmen. Die sollen sich mal wieder bei mir melden wenn sie rausgekriegt haben WARUM der Urknall, falls es Ihn gegeben hat, passiert ist. DAS würde mich wirklich Interessieren, aber da werde ich wohl ewig drauf warten.
Mist, ewig=unendlich und unendlich gibt es ja laut denen nicht. Also werde ich fast ewig darauf warten. Aber was ist eigentlich fast unendlich?
Die ganze Geschichte mit den wissentschaftlichen Erkenntnissen verwirrt mich immer mehr, aber ist das jetzt noch Männlich?
Vieleicht hilft ja doch der alte Schwarz-Weiß Film.
Kommentar ansehen
03.05.2014 08:50 Uhr von Rainer1962
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Slimer
"Wo ist das Problem ihr Superheten? Man lebt nur einmal und sollte alles mitnehmen was Spaß macht."

Ich habe mal gehört, daß Sex auf Cocain mehr Spaß macht als alles Andere.
Soll ich jetzt auch mit dem Koksen anfangen?
Und Kinderf***** behaupten auch, daß das Spaß macht. Soll das, deiner Logik nach zufolge, auch jeder mitnehmen?
Oder sollte es so Aufgefast werden, daß alle das mitnehmen sollen was Dir Spaß macht und Du sozusagen ein Spaßdiktator bist?

[ nachträglich editiert von Rainer1962 ]
Kommentar ansehen
03.05.2014 10:15 Uhr von maxyking
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Rainer1962

klaro solltest du mal Koksen!
Kommentar ansehen
03.05.2014 11:04 Uhr von Rainer1962
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@maxyking

Bist Du Dealer oder warum willst Du mir den Dreck schmackhaft machen? Mir reichen die Bekannten, die daran zu Grunde gegangen sind.

[ nachträglich editiert von Rainer1962 ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?