02.05.14 18:42 Uhr
 275
 

Fleischlose Ernährung für Haustiere

In den letzten Jahren ist speziell in Deutschland der Gedanke sich vegetarisch oder vegan zu ernähren immer stärker geworden.

Allerdings haben nun einige Personen begonnen den fleischlosen Lebensstil ebenfalls auf Haustiere wie Hund oder Katze zu übertragen.

Untersuchungen in einem Fall haben ergeben, dass nach einem halben Jahr fleischloser Ernährung der Tiere keine gesundheitlichen Defizite aufgetreten sein sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Katze, Ernährung, Veganismus
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2014 19:20 Uhr von xSounddefense
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso sollte man so handeln? Ein Hund ist primär carnivor. Mag ja sein, dass der Haushund mittlerweile auch onmivore Ernährung verträgt...aber rein herbivore Ernährung??

Lt. News: Untersuchungen in EINEM Fall. Freut mich wirklich für das betreffende Tier, dass es ihm NOCH gut geht..

Und dann wundern sich einige Vegetarier/ Veganer/ Frutarier (oder wie sie sich alle noch nennen mögen), dass man sie häufig als militant wahrnimmt, wenn sie jetzt sogar schon ihren wehrlosen Haustieren ihren Ernährungswahnsinn aufzwingen wollen! Dürfen die das überhaupt? Also Tiere besitzen? Passt das überhaupt in deren Weltbild?
Kommentar ansehen
03.05.2014 08:10 Uhr von Rainer1962
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich sind Veganer mitlerweile Dekadent. Nur in unserer übersätigten Gesellschaft können die überhaupt Existieren.

Am liebsten möchte ich die mal bei Regenwaldindianern aussetzen, die haben ja wohl noch die naturverbundetste Lebensweise.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?