02.05.14 14:32 Uhr
 302
 

Pippa Middleton: Po war bei royaler Hochzeit angeblich nicht echt

Der Hype um die wohlgeformten Porundungen von Pippa Middleton bei der royalen Hochzeit ihrer Schwester Kate waren groß.

Doch nun vermutet der französische Journalist und Adelsexperte Stéphane Bern, dass Pipa dank Polstern in der Unterhose einen Fake-Po zeigte.

"Es war eine optische Illusion. Sie wusste, dass Millionen von Menschen zusehen werden. Es war der perfekte Zeitpunkt, ihren Po zu zeigen. In Jeans hat Pippa normalerweise einen flacheren Po", behauptet Bern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hochzeit, Po, Pippa Middleton, Echtheit
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nacktoftos von Verlobtem: Hacker klaut private Bilder von Pippa Middleton
Gerüchte: Prinz Harry und Pippa Middleton sollen ein Paar sein
Tierschützer empört: Pippa Middleton äußert sich begeistert über Walfleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2014 14:41 Uhr von knuggels
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Scheisse. Meine Welt bricht zusammen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nacktoftos von Verlobtem: Hacker klaut private Bilder von Pippa Middleton
Gerüchte: Prinz Harry und Pippa Middleton sollen ein Paar sein
Tierschützer empört: Pippa Middleton äußert sich begeistert über Walfleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?