02.05.14 14:19 Uhr
 1.465
 

Japanische Fans finden neuen US-"Godzilla" zu fett: "Ein Kalorienmonster"

Das Monster "Godzilla" hat in seiner Heimat Japan Kultstatus, doch nun gibt es ein neues Remake aus Amerika über die Fantasy-Figur.

Die japanischen Fans sind von dem neuen "Godzilla" gar nicht begeistert, sie finden ihn schlichtweg zu fett.

Im Internet wird nun über den "Marshmallow-Godzillla" und das "Kalorienmonster" gelästert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Fan, Verfilmung, Lästerei, Godzilla
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2014 16:48 Uhr von Vyruz007
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso finden die Japaner ihn zu fett? Der Original-Gozilla war auch nicht gerade schlank. Erst der Roland machte aus dem Klops eine "schlanke" Echse.
Kommentar ansehen
02.05.2014 17:58 Uhr von Kennyisalive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Krass - da regen sich wirklich einige Menschen über die Statur einer fiktiven Figur auf? xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?