02.05.14 13:44 Uhr
 76
 

Apple entwickelt angeblich Kopfhörer, die Blutdruck messen können

Der Computerkonzern Apple arbeitet angeblich an neuen In-Ear-Kopfhörern, die eigene Fitnessarmbänder überflüssig machen könnten.

Die Kopfhörer sollen eigene integrierte Pulsmesser haben, die sogar den Blutdruck messen können und so den Puls überwachen.

Diese geleakten Insiderinformationen stammen aus der App "Secret".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Entwicklung, Blutdruck, Kopfhörer, Puls
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2014 14:06 Uhr von stoske
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, das ist nachvollziehbar. Im Ohr ist eine Blutdruckmessung viel leichter und genauer zu realisieren als z.B. am Handgelenk. Blöd nur, dass die Dinger dann immer in den Ohren sein müssen, auch wenn ich das gerade nicht möchte oder kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?