02.05.14 13:29 Uhr
 7.068
 

"PC-Fritz"-Betrug: Angeblich krebskranker Geschäftsführer in Kassel verhaftet

Der Gründer der Software-Handelsfirma "PC Fritz", Maik Mahlow, soll heute in Kassel verhaftet worden sein. Der 37-Jährige wurde dort von Zielfahndern aufgespürt.

Mahlow wird Softwarepiraterie vorgeworfen, er soll massenhaft das Betriebssystem "Windows 7" von Microsoft illegal kopiert und dann für 19,90 Euro verkauft haben. Normalerweise kostet die Software 130 Euro.

Bereits Anfang April gab es in diesem Zusammenhang drei Festnahmen. Mahlow leidet angeblich unheilbar an Krebs, aus diesem Grund veranstaltete er daher zahlreiche Partys mit B-Promis, wie Joey Heindle, Micaela Schäfer oder Gina-Lisa Lohfink und erlangte dadurch mediale Aufmerksamkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Software, Betrug, Verhaftung, Kassel, Geschäftsführer
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2014 15:13 Uhr von sno0oper
 
+20 | -10
 
ANZEIGEN
"Nachrichten"-Betrug: Angeblich unschuldiger trotz noch laufendem Verfahren als Betrüger bezeichnet!


Zum kotzen diese Vorverurteilung! Sollte sich herausstellen, das der Beschuldigte doch unschuldig ist, gibt es natürlich von ebenen jener HETZ-Presse KEINE Entschuldigung/Wiedergutmachung für den voreilig zerstörten Ruf!
Kommentar ansehen
02.05.2014 18:24 Uhr von Dr_Meyer
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Der Betrugsverdacht ist doch schon lange bekannt Sind für mich keine NEWS mehr.
Krebs ist meiner Meinung nach ein Fake, wenn ich so krank binh abe ich auf solche Partys keinen Bock mehr.
Kommentar ansehen
02.05.2014 18:47 Uhr von Cybertronic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Um was geht es ? ..hab den Faden verloren.
Kommentar ansehen
02.05.2014 20:06 Uhr von muhukuh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ sno0oper


stimmt ein pressauftrag an ein chinesisches werk, das beinhaltet das 1.5 Mio. win7 dvd´s produziert werden sollen.
sowas ist absolut nicht auffälllig...

das werk hat bei microsoft angefragt wegen dem auftrag und da war nichts bekannt. es konnte aber ermittelt werden das pc fritz hier der auftrageber war.
jetzt erkläre mir doch bitte, warum er diese dvd´s produzieren lassen soll wenn er doch u.a. dell oem´s besitzt.
genauso kannst du sicherlich erklären, das dieser auftrag, rechtlich nicht zubeanstanden ist, besonders in der kombination welche art von dvd´s von pc fritz ausgeliefert wurden.

http://tarnkappe.info/...

http://www.heise.de/...


aber red dir die welt noch weiter schön bunt ;)

[ nachträglich editiert von muhukuh ]
Kommentar ansehen
02.05.2014 22:11 Uhr von sno0oper
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@muhukuh: Das das natürlich alles ziemlich makaber ist, ist mir durchaus bewusst. Trotz aller Anschuldigungen gilt in Deutschland aber immer noch die Unschuldsvermutung. [Auch wenn das der BLÖD-Zeitung und dem vorschnell meinungsbildenden Pöbel nicht in den Kram passt.]

Daher: Bitte das richterliche Urteil abwarten, dann lästern. So KÖNNTE es doch sein, das das vervielfältigen von Recovery-Medien genau so legal ist wie der Weiterverkauf von gebrauchten OEM-Lizenzen... wer weiß... die Richter werden es klären.

[ nachträglich editiert von sno0oper ]
Kommentar ansehen
02.05.2014 23:15 Uhr von TK-CEM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ sno0oper:
"Trotz aller Anschuldigungen gilt in Deutschland aber immer noch die Unschuldsvermutung."

So sollte es nach geltendem Recht in Deutschland eigentlich sein. Doch die Realität sieht anders aus. JEDER ist per se erst einmal schuldig. Der Beschuldigte muss erst beweisen, dass er unschuldig ist. Gelingt ihm das nicht, lassen sich tausend Gründe finden, warum er schuldig zu sein hat. SO wird heute das Gesetz ausgelegt - ohne findigen Anwalt völlig ausweglos für einen Beschuldigten.

In diesem Fall allerdings scheint der Beschuldigte offensichtlich nicht völlig unschuldig zu sein. Aber wie du schon in Deinem letzten Satz gepostet hast: "... die Richter werden es klären." Vielleicht - zumindest urteilen.

So what - it´s my project only.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?