02.05.14 10:59 Uhr
 1.557
 

Japanischer Künstler kreierte den wohl ungewöhnlichsten Schlafsack der Welt

Die Geschichte des Bären "Bruno", der im Jahr 2006 Teile von Europa unsicher machte und später erschossen wurde, inspirierte den japanischen Künstler Eiko Ishizawa zu einem originellen Produkt.

Er erfand einen Schlafsack, der einem Bären ähnelt. Hergestellt wurde dieser aus Kunstfell und Schaumstoff, selbst Glasaugen wurden eingesetzt.

Campingfreunde oder Sammler ungewöhnlicher Objekte müssen allerdings recht tief in die Tasche greifen, um eines der Exemplare zu ergattern. Der Preis beträgt rund 1.700 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Künstler, Bär, Schlafsack
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!