02.05.14 09:29 Uhr
 232
 

Uli Hoeneß ist nicht mehr Mitglied der Hall of Fame des deutschen Sports

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe hat bekannt gegeben, dass Uli Hoeneß nicht mehr in der Hall of Fame des deutschen Sports zu finden ist.

Hoeneß hat nach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung den Preis "Goldene Sportpyramide" zurückgegeben. Diese hatte er im Jahr 2009 für sein Lebenswerk verliehen bekommen.

Derzeit sind 79 Persönlichkeiten aus dem Sport in der Hall of Fame zu finden. Zuletzt wurden Gerd Müller und Sepp Maier aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mitglied, Uli Hoeneß, Hall of Fame
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2014 10:43 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte nicht gewusst, dass er den Preis damals für seine vorbildliche, private Steuerführung bekommen hat. Man lernt nie aus.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
03.05.2014 12:24 Uhr von Rainer1962
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder Realsatire vom feinsten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?