01.05.14 17:23 Uhr
 2.484
 

NFC Tasten die einfach aufs Smartphone aufgeklebt werden

Bei einem Großteil der Smartphones und Tablets fehlen heute jegliche physische Tasten. Für Android Geräte kommen jetzt NFC Tasten, die einfach auf das Gerät geklebt werden können.

Der Klebestreifen besitzt dabei vier Tasten. Die Kommunikation mit dem Gerät erfolgt dann über die NFC Schnittstelle. Weiterhin muss das Gerät mindestens Android 4.0 installiert haben.

Verzichten müssen Nutzer des HTC One, sowohl der neuen (M8) als auch der Vorgängerversion. Hier funktionieren die Tasten angeblich wegen des Metallgehäuses nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Taste, NFC
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Vodafone startet neuen LTE-Tarif mit 50 GB Datenvolumen
EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2014 17:52 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sommermensch1
viele neuen Handys haben kein Home Botton, Zurück und Menütaste mehr, da es über das Bildschirm eingeblendet wird.
Da haben die halt sich diese Tasten ausgedacht. Kann man bestimmt auch andere Funktionen darauf legen.

Was NFC ist weißt du ja bestimmt.
Kommentar ansehen
01.05.2014 17:54 Uhr von OO88
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann sogar 2 Sticker auf mein Phone kleben und noch 2Tasten und hat noch Platz für nen Kaugummi
Kommentar ansehen
01.05.2014 17:54 Uhr von rubberduck09
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ sommermensch1

Vermutlich zum draufdrücken.
Kommentar ansehen
01.05.2014 20:00 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich warte auf den Tag, wo jemand den Smartphones eine Docking Station für den Anschluss für Tastatur, Maus und Bildschirm spendiert.
Dann könnte man das Smartphone als PC benutzen.
Kommentar ansehen
01.05.2014 20:06 Uhr von granate2000
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht

Gibts schon. Bei guten Smartphones kannst du über den MHL Port unten ein HDMI-Gerät und USB-Tastatur und Maus anschließen.
Funktioniert ohne Probleme
Kommentar ansehen
01.05.2014 20:51 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@granate2000

reicht schon ein USB Adapterkabel wo man z.B. Sticks anstecken kann^^
Hatte auch mal aus Spaß meine Logitech mit Unyempänger dran^^ Funktionierte^^ hatte also gleich Tastatur und Maus dran^^

Eigentlich fehlt nur noch MS Office und man braucht eigentlich kein Laptop mehr.
Weil alles andere geht nur für ganz simples Zeug noch zu nutzen... hatte auch schon eine eigentlich noch total simple Powerpiont auf dem Handy... konnte es nicht anzeigen, fehlte quasi alles...
Kommentar ansehen
02.05.2014 03:48 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und was will man damit? Und wie lange, soll das halten? Und muss ich dann permanent eine drittklassige App von denen im Hintergrund laufen haben?

Ich will mein Telefon auch an keinen Fernseher anschließen, da ist ein Telefon nicht für da. Hosentaschenformat, Akku für 2 Tage, nicht zu schwer, gut kommunizieren soll es können und bei einem Absturz aus der Hand sollte es auch locker hinnehmen. Ein Handy lebt für mich und meine Bedürfnisse ich änder nicht meine Bedürfnisse nach den "Features", die in Mode kommen. Sry aber NFC ist generell eher sinnbefreit und nur eins dieser "Innovbationen" ohne Sinn und Verstand.
Kommentar ansehen
02.05.2014 10:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gebe meinem Vorposter vollkommen Recht. Zudem, wenn schon Extratasten, warum dann per NFC, statt Bluetooth. BT wird von jedem Gerät unterstützt, NFC unterstützen nur die besseren. Und die sind in der Regel in Preisklassen, wo sich die Besitzer das Gerät eher nicht mit solchem Schrott verschandeln wollen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen
London: Vor Parlament wird Bewaffneter wegen Terrorverdachts festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?