01.05.14 13:03 Uhr
 320
 

Fehlende Schwangerschaftsübelkeit kann Anzeichen für eine Fehlgeburt sein

Eines der unangenehmen Zeichen einer Schwangerschaft kann oft die Schwangerschaftsübelkeit sein. Diese ist jedoch keine Krankheit, sondern eigentlich ein gutes Zeichen, denn hier setzt sich der Körper mit dem Kind auseinander, das für ihn zuerst einmal ein Fremdkörper ist.

Laut der Ärztin Doris Scharrel vom Vorstand des Berufsverbands der Frauenärzte lerne der Körper hier, das Kind zu akzeptieren. Frauen, die im Verlauf eine Fehlgeburt erleiden, leiden viel seltener unter Schwangerschaftsübelkeit als Frauen, deren Schwangerschaft positiv verläuft.

Die Übelkeit kann manchmal allerdings sehr stark sein und einen Krankenhausaufenthalt nötig machen, damit die werdende Mutter über Infusionen mit Nährstoffen versorgt wird. Ein prominentes Beispiel hierfür war Herzogin Kate. Der Übelkeit entgegen wirken kann man zum Beispiel mit Aromaölen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schwangere, Fehlgeburt, Anzeichen, Übelkeit
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm
Studien beweisen: Antibabypille verursacht Depressionen und Panikattacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?