01.05.14 12:42 Uhr
 119
 

Schloss Rochlitz: Sonderausstellung zur Rolle der Frauen in der Reformationszeit

Ab dem 2. Mai kann man auf Schloss Rochlitz (Sachsen) eine Sonderausstellung zur Rolle der Frauen während der Reformationszeit besuchen. Die Ausstellung, die unter dem Titel "Eine starke Frauengeschichte" läuft, geht bis Ende Oktober.

Bei der Reformation hatten hauptsächlich Männer das Sagen. Dieses historische Bild will die neue Ausstellung jetzt ändern.

Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht Herzogin Elisabeth von Rochlitz (1502-1557). Sie war zu ihrer Zeit eine der einflussreichsten Frauen während der Reformation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rolle, Schloss, Sonderausstellung, Reformation
Quelle: www.insuedthueringen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?