01.05.14 11:36 Uhr
 480
 

Prozess: Frau bezichtigt ihren untreuen Ehemann der Vergewaltigung

Eine damals 29-Jährige lernte bei ihrem Urlaub in Ägypten den angeklagten 24-Jährigen kennen. Sie heiratete den Ägypter im März 2010, später kehrten sie als Ehepaar nach Deutschland zurück, um dort zu leben.

Der Ehemann begann jedoch ein Verhältnis mit einer Engländerin, die er während seiner Tätigkeit als Poolboy in Ägypten kennen gelernt hatte. Als seine deutsche Ehefrau davon erfuhr, stellte sie ihn zur Rede. Er begründete sein Verhältnis damit, dass er als Moslem mehrere Frauen haben dürfe.

Die Ehefrau behauptet nun, von ihrem Ehemann vergewaltigt worden zu sein. Der Ehemann hingegen sagt, dass er am Abend des Tatzeitpunkts, mit seiner Affäre aus England chattete, und seine Ehefrau eifersüchtig wurde. Als er kurz darauf die Ehe beenden wollte, kam seine Frau in die Nervenklinik.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Vergewaltigung, Ehemann, Untreue
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2014 11:53 Uhr von TheRoadrunner
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wäre es, das Urteil mit in die News aufzunehmen?
>> Richter Christian Schilcher folgte der Verteidigung und sprach den Angeklagten frei. „In dubio pro reo“, erklärte er. „Wir waren nicht dabei und das Gericht kann nicht zweifelsfrei nachweisen, dass die Vergewaltigung stattgefunden hat. Und Lena S. hat ein ganz klares Rachemotiv.“
Kommentar ansehen
01.05.2014 12:49 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner

"Wie wäre es, das Urteil mit in die News aufzunehmen?"

Nö, nicht wenn man scharf darauf ist eine billige Hetznews zu verfassen!

@benjaminx

" dass andere Kulturkreise so schön bunt sind."

Ja Baby und wieder einen Grund sich auf zu geilen!!!
Ja fremdgehen ist ja so typisch moslemisch! Kommt ja sonst nirgends vor.

...und sorry, die Alte hat einen Schatten und gut das er sie los ist!
Kommentar ansehen
01.05.2014 14:30 Uhr von Rainer1962
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich eine mit Claudia Roth Syndrom. Die denkt mit Sicherheit auch, daß die ganzen jungen und gutaussehende Afrikaner sich wegen Ihres tollen Aussehens um Sie scharen und nicht weil sie in Ihr eine Möglichkeit sehen nach Europa zu kommen.
Kommentar ansehen
01.05.2014 15:30 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig
"Im Islam ist es normal,"

Normal?????

Klar! Du hast deine Bildung auch aus der Bild?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?