01.05.14 10:58 Uhr
 561
 

Türkei: Ist Joachim Gauck für viele nur ein der USA höriger Opportunist?

Bundespräsident Gauck hat Erdogan kritisiert und dafür innerhalb und außerhalb der Türkei Zuspruch erhalten (ShortNews berichtete).

Dennoch ist er Joachim Gauck deswegen auch in der Türkei bei Erdogan-Gegnern unbeliebt. Viele halten ihn für einen Opportunisten, der den USA hörig ist.

Seine Aussagen von Demokratie und Freiheit halten nicht alle für ehrlich und authentisch. Der Grund dafür ist sein eher passives Verhalten zur Zeit des NSA-Skandals.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Türkei, Recep Tayyip Erdogan, NSA, Joachim Gauck
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2014 11:11 Uhr von quade34
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Gauck kennt die Unfreiheit und die Repressionen einer totalitären Staatsmacht. Ich halte seine Ansichten zu Freiheit und Demokratie für ehrlich. Wenn der türkische Regierungschef das als Kritik versteht, so liegt er richtig.
Kommentar ansehen
01.05.2014 11:22 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Der alte Bundes-Gauckler...
Kommentar ansehen
01.05.2014 11:34 Uhr von yeah87
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Na aber unrecht haben sie mit Gauck nicht.
Auch sein gequatsche von Militär wie aufrüstenzeigt wem er hörig ist den das versuchen die Amis uns aufzudrücken.
Kommentar ansehen
01.05.2014 11:46 Uhr von usambara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sicherheitskonferenz: Gauck-Rede
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
01.05.2014 13:09 Uhr von SkyWalker08
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Gauck ist nicht den USA hörig, sondern Merkel. Weil Wulff anderer Meinung war als Merkel, was den ESM angeht, wurde er abgesegt (die "Affäre" war nur ein Vorwand), und eine Marionette kam an seine Stelle.
https://www.bueso.de/...
Kommentar ansehen
01.05.2014 14:56 Uhr von tutnix
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
selbst merkel wollte den gauckler nicht als bundespräsident. das sagt eigentlich schon alles über gauck.
Kommentar ansehen
01.05.2014 19:59 Uhr von kspott
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, den alten Gaukler wollte eigentlich keiner. Aber erstens hatte der gute, als ehemaliger Leiter der Stasiunterlagenbehörde Einblick in alle Akten (auch von Merkel und co.) was einen gewissen Vorteil bringt. Und zweitens ist der gute natürlich auch sehr steuerbar.
Kommentar ansehen
24.05.2014 13:45 Uhr von Rainer1962
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist halt ein typischer Politiker und weiß nicht wovon er redet. Und wenn ich mir die Bundespräsidenten der Vergangenheit anschaue, dann waren das immer grenzdebile Typen die einen auf lieber Opa gemacht haben. Vieleicht kennt ja noch einer den Lübke, der bei einem Afrikabesuch die Menschen mit dem Spruch begrüßt hat:" Liebe Menschen und Neger."

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?