01.05.14 10:55 Uhr
 567
 

Zettingen: Trucker soll Tramperin vergewaltigt haben

Ein 42-jähriger LKW-Fahrer steht derzeit in Koblenz vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, eine 25-jährige Tramperin vergewaltigt zu haben.

Die 25-jährige Ukrainerin befand sich auf der Rundreise durch Europa. So war sie bereits durch mehrere europäische Länder getrampt, als sie im November 2013 in Luxemburg in den LKW des Angeklagten stieg. Der 42-Jährige soll sie dann auf einem Rastplatz vergewaltigt haben.

Während der LKW-Fahrer behauptet, dass der Sex einvernehmlich stattfand, sagte die 25-Jährige aus, dass sie mit einem Brotmesser zur Tat gezwungen wurde. Sie hätte geweint und sich gewehrt. Erst zehn Tage nach der angeblichen Vergewaltigung hatte sich die Frau bei der Polizei gemeldet.


WebReporter: kohny123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Vergewaltigung, Trucker, Tramper
Quelle: www.wochenspiegellive.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2014 11:45 Uhr von langweiler48
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Sorry, aber einer Frau sollte bewusst sein, dass sie bei einem bestimmten Klientel von Männer einfach Freiwild sind. Dazu gehören leider auch Brummifahrer, die tagelang keinen Sex gehabt haben, ausgezehrt sind, und dabei noch ein Bett mitführen Ich pauschalisiere hier nicht, liebe , Brummifahrer, aber es kommt bei euch doch recht häufig vor.

Von der anderen Seite her, muss ich allerdings sagen, dass es genau solche schlechten Frauen gibt, die sich mit Männern einlassen und später diese auf Vergewaltigung verklagen.

Was sollen nun die Richter machen? Diese Frage stellt sich doch ganz automatisch. Habe ich es mit einem ehrlichen Mann und einer Lügnerin zu tun, oder auch umgekehrt.

Man muss sich nicht wundern, wenn es dabei immer mehr zu Fehlurteilen kommt.
Kommentar ansehen
01.05.2014 12:18 Uhr von CrazyCatD
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ langweiler48

"Sorry, aber einer Frau sollte bewusst sein, dass sie bei einem bestimmten Klientel von Männer einfach Freiwild sind.Dazu gehören leider auch Brummifahrer, die tagelang keinen Sex gehabt haben, ausgezehrt sind, und dabei noch ein Bett mitführen"

"Sorry" aber du stellst gerade den Männern damit ein absolutes Armutszeugnis aus und die erbärmlichste Entschuldigung obendrauf. Was sind die angeblich so tollen, coolen, starken Männerr doch für einfachgestrickte, dumme und unkontrollierte Wesen die sich nicht im Griff haben und beherrschen können wenn eine Frau ins Spiel kommt, abgesehn davon das dies auch den mangelndem Respekt gegenüber Frauen aufzeigt

Vergewaltigung und gewalt gegen Frauen, Kinder und andere Menschen allgemein ist in keinster weise entschuldbar.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?