01.05.14 10:59 Uhr
 1.964
 

Neue Benutzeroberfläche: Mozilla veröffentlicht den Firefox 29

Mozilla hat jetzt den Firefox-Browser in der Version 29 zum Download bereitgestellt. Die wichtigste Neuerung ist wohl das Aussehen.

Firefox kommt jetzt mit einer neuen Benutzeroberfläche daher. Die Optik dieser Benutzeroberfläche erinnert etwas an das Design von Googles Browser Chrome.

Der Browser bringt auch ein überarbeitetes Menü mit. Über Symbole kann man auf die einzelnen Anwendungen zugreifen. Zudem hat Mozilla auch die Sync-Handhabung überarbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Download, Firefox, Mozilla, Neuheit, Benutzeroberfläche
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2014 11:10 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
"...erinnert etwas an das Design von Googles Browser Chrome" ?

Ich würde das eher "frech abgekupfert" nennen. Man muss in der neuen Version schon 2x hinkucken,um anhand der Optik noch erkennen zu können,welchen Browser man da vor sich hat.
Kommentar ansehen
01.05.2014 11:30 Uhr von rftmeister
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
FF wird auch immer häßlicher...tolle Wurst :-(

EDIT: Ich will meine olle Statusleiste unten wieder haben.
Hat jemand ne Idee wie ich die dort wieder hinbekomme ?

[ nachträglich editiert von rftmeister ]
Kommentar ansehen
01.05.2014 11:32 Uhr von ur.ce
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Mozilla ist der beste Internet Browser den es gibt. Wird auch immer an der Spitze der Nahrungskette bleiben, das ist auch gut so.
Kommentar ansehen
01.05.2014 11:47 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ ur.ce
Ja, Firefox ist der "beste" Browser den wir zur Zeit haben. Allerdings ist es leicht der "beste" zu sein wenn man keine ernsthafte Konkurrenz hat.
Ich warte ja immer noch darauf daß endlich mal jemand einen zweiten modularen Browser bastelt, welchen man wie den alten Firefox ordentlich mit Addons modifizieren kann. Die Möglichkeiten dafür schwinden ja beim Firefox von Version zu Version.
Kommentar ansehen
01.05.2014 11:58 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ rftmeister
Die Statusleiste gibt es schon seit ewigen Zeiten nicht mehr, es sei denn man hat sie mit dem Addon Status-4-Evar wieder hergestellt.
Was du vermutlich meinst ist die Addon-Bar, welche sich wie viele andere alte Features mit dem Addon Classic-Theme-Restorer wieder aktivieren läßt.
Kommentar ansehen
01.05.2014 12:02 Uhr von rftmeister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Johnny Cache
Ja, die Addon-Bar meinte ich natürlich.
Danke für den Tipp mit dem Classic-Theme-Restorer !
Sieht jetzt wieder aus wie ich mir das wünsche.
Kommentar ansehen
01.05.2014 12:42 Uhr von free4gaza
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Guckt euch den Opera Browser an. Beste Browser zurzeit.
Kommentar ansehen
01.05.2014 13:00 Uhr von lou-heiner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
um firefox wie immer aussehen zu lassen benötig ihr

classic theme restorer
https://addons.mozilla.org/ en-US/firefox/addon/classicthemerestorer/

im menü einfach ein paar einstellungen machen und ihr habt euer classic design. incl abgesetzter vor und zurück buttons usw.

tabs on bottom
https://addons.mozilla.org/ en-US/firefox/addon/fdgueux-tabs-on-bottom/ ?src=search

und
the addon bar
https://addons.mozilla.org en-US/firefox/addon/ the-addon-bar/

ihr müsst in den url die leerzeichen entfernen. sn spakkt ja neuerdings rum bei worten mit 50 zeichen.
Kommentar ansehen
01.05.2014 13:46 Uhr von knuddchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Amtsrat-Mueller genau, verstehe das auch nicht. Dann kommen sicher wieder einige, die dann rumschimpfen, dass Firefox doch solange braucht um zu starten. Dann deaktiviert mal Adblock und beendet Firefox und startet diesen erneut. Siehe da, Firefox startet schnell. Es liegt da eindeutig an Adblock, dass unser Firefox so langsam startet. Wäre mal toll, wenn die Adblock-Entwickler das Ding optimieren würden, damit unser Foxy wieder schnell startet. Nur ist das Problem, dass deren Forum nur Englisch ist, da kann man ja nicht mal dieses Problem melden, wenn man nicht richtig Englisch kann.

[ nachträglich editiert von knuddchen ]
Kommentar ansehen
01.05.2014 16:39 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
FF läuft bei mir nur selten, ich nutze hauptsächlich Mozilla SeaMonkey und bin schon immer zufrieden. Gibt auch nicht ständig neue Versionen, der hat im Vergleich zum FF erst 2.25 obwohl das Projekt auch schon ewig alt ist. Schaut ihn euch einfach mal an.
Kommentar ansehen
01.05.2014 17:11 Uhr von Slingshot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die neue Oberfläche soll mehr Platz bieten, aber bei mir bekam die Adressleiste erstmal eine eigene Zeile. Toll gemacht.

Bei mir sind immer die Tabs und die Adressleiste sowie Lesezeichen in der Titelleiste. Die neue Version lässt auch gar nicht zu, dass man das zurücknimmt.

Nur mit dem Classic Theme Restorer war ich in der Lage es wieder zurückzustellen.

Und was die Addon-Gegner angeht:
Wenn ich beim Firefox keine Addons benutzen darf, weil das Geschwindigkeit oder Stabilität beeinträchtigt, dann kann ich auch den Internet Explorer benutzen. Denn der ist schneller und stabiler als Firefox ohne Addons.

Da ich aber die Addons praktisch finde, benutze ich ihn parallel zum IE. Das Firefox-Team sollte mal unter der Haube arbeiten, statt dem Chrome-Browser in der Optik hinterherzurennen.
Kommentar ansehen
01.05.2014 22:59 Uhr von fraro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Firefox 30 gibt es dann bestimmt Kacheln...

Ich verstehe einfach nicht, dass man Bewährtes immer so lange bearbeiten muss, bis nichts mehr an das Original erinnert.
Es wäre doch schon toll, wenn, egal welche Software, so weiterentwickelt wird, dass es kaum noch Bugs gibt.
Aber nein, es muss ja alles hipp sein und wer es nicht nutzen will, ist ein "Ewiggestriger" und wird früher oder später damit bestraft, dass die Programme nicht mehr lauffähig sind. Damit verbunden muss auch gleich mal ein neues Betriebssystem her und da dieses dann natürlich nicht auf "alten Gurken" läuft, auch gleich ein neuer Rechner (leider in den letzten Jahren bei Apple ganz gross in Mode gekommen - da kommt man kaum noch nach, Hardware für das aktuellste OS zu kaufen :-(
Kommentar ansehen
01.05.2014 23:47 Uhr von Schaumschlaeger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso muss man ständig an bewährtem herumbasteln? Man sucht sich eine Software aus, gewöhnt sich daran, lernt sie schnell zu bedienen und schon BAM wird die ganze Sache verschlimmbessert. Ich will auch nicht stundenlang Customizen bis alles wieder beim alten ist (oder auch nicht, wenn notwendige Addons fehlerhaft sind...). Ribbons in vielen Microsoftprodukten, Verbuggtes Libre- und Open-Office, alle geläufigen Browser sehen gleich aus und gewohnte Funktionalitäten werden in den Untiefen der Oberfläche versteckt...es NERVT. Lasst bitte wenigstens die Finger von den Shortcuts.

Produktivität im Umgang mit Software entsteht auch durch Gewohnheit!
Kommentar ansehen
02.05.2014 06:58 Uhr von knuddchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fraro Nein, beim Firefox 30 gibt es keine Kacheln. Der sieht noch genauso aus wie der 29er. Hab noch nicht rausgefunden, was im 30er neu ist.
Kommentar ansehen
02.05.2014 18:26 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ knuddchen

Dann bin ich ja beruhigt, aber es wird (vermutlich) noch viele neue Versionen geben, wo wieder einiges "modernisiert" werden kann und wird.

Ich weiss ja nicht, wie andere darüber denken, aber ich persönlich benutze einen Browser, um damit ins Internet zu gehen sowie andere Software, um damit irgendetwas zu machen - aber nicht, um mich jedesmal erst mit einer neuen Version dieser Software auseinander zu setzen, damit ich die ursprünglichen Aufgaben erledigen kann.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?